• Intuit Inc. - Kürzel: ITU - ISIN: US4612021034
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 555,610 $

Intuit Inc. bietet verschiedene Finanzsoftwares an, die eine Vielzahl komplexer Vorgänge rund ums Thema Finanzen erleichtern. Zu den Kunden gehören unter anderem Kleinunternehmen, Rechnungslegungsexperten und Finanzdienstleister. Die wichtigsten Produktlinien sind QuickBooks, TurboTax und Quicken – diese unterstützen sowohl private Einzelpersonen als auch Firmen und Finanzexperten bei alltäglichen Anforderungen wie Rechnungen bezahlen.

Blick auf die Fundamentaldaten: Aktie ist teuer

Intuit übertrifft im vierten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von 1,97 USD die Analystenschätzungen von 1,68 USD. Der Umsatz liegt mit 2,6 Mrd. USD über den Erwartungen von 2,32 Mrd. USD

Intuit mit Upside-Guidance für das Geschäftsjahr 2022. Sieht ein EPS von 11,05-11,25 USD (Konsens 10,76 USD) und einen Umsatz von 11,05-11,2 Mrd. USD (Konsens 10,92 Mrd. USD).

Intuit erhöht die Quartalsdividende um 15 Prozent auf 68 Cent je Aktie.

Quelle: Guidants News

Diese Zahlen gab das Unternehmen am 24. August nachbörslich bekannt.

Intuit musste zuletzt im Jahr 2001 einen Verlust hinnehmen. Seitdem steigt der Gewinn je Aktie unter Schwankungen deutlich an. Die aktuell Schätzungen für 2022 liegen unter den Schätzungen des Konzerns. Daher könnte es in den nächsten Tagen zu der einen oder anderen Hochstufung kommen.

INTUIT-Rally-trotz-Prognoseerhöhung-vorbei-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1

Auf Basis des gestrigen Schlusskurses von 555,61 USD und Gewinnschätzung des Unternehmens ergibt sich ein 2022er KGV zwischen 50,28 und 49,39.

Anleger waren viele Jahre bereit, ein KGV zwischen 20 und 25 zu bezahlen. Seit 2016 (das Ausnahmejahr 2015 wird in dieser Betrachtung ignoriert) sind die Anleger bereit deutlich höhere KGVs zu zahlen. Aber selbst in diesem Rahmen fallen die 2022er KGVs nach oben raus.

Der Umsatz steigt seit Jahren deutlich an. Die aktuelle Erwartung des Unternehmens würde einen neuen Rekordumsatz bedeuten.

Analysteneinschätzungen: Leichter Optimismus

Zum aktuellen Zeitpunkt liegen 24 Einschätzungen vor. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 582,10 USD und damit 4,77 % über dem gestrigen Schlusskurs.

19 Analysten/-innen bewerten die Aktie positiv (17mal Kaufen, 2mal Übergewichten). 4 Einschätzungen fallen neutral aus. 1 Haus sieht den Wert negativ (1mal Verkaufen).

Charttechnische Situation: Sehr stark gelaufen

Die Intuit-Aktie befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Ab einem Korrekturtief bei 20,19 USD vom 01. Dezember 2008 lief diese Bewegung lange in einem Trendkanal ab. Ende Mai 2021 brach die Aktie aus diesem Trendkanal auf einem Niveau von 446,41 USD nach oben aus. Gestern erreicht der Wert sein aktuelles Allzeithoch bei 582,96 USD. Danach kam es zu deutlichen Gewinnmitnahmen. Die Aktie gab fast die kompletten Gewinne wieder ab und fiel auf 555,61 USD zurück. Damit blieb ein Plus von 0,29 % übrig.

Die aktuelle Wochenkerze macht einen bärischen Eindruck. Es könnte sich dabei um eine obere Umkehrkerze handeln. Allerdings ist die Wochen noch nicht beendet. Mit dem aktuellen Allzeithoch erreichte der Wert das obere der stark aufgeweiteten Bollinger Bänder. Der RSI (14) Wochenbasis hat inzwischen historische Extremwerte erreicht. Zudem notiert dieser Indikator so lange wie noch nie im oberen Extrembereich.

Charttechnischer Ausblick: Korrektur droht

Die Intuit-Aktie könnte gestern ein signifikantes Hoch erreicht haben. In den nächsten Tagen und Wochen könnte es zu einer Korrekturbewegung kommen. Dabei wäre ein Rückfall auf die alte Trendkanaloberkante bei aktuell 467,85 USD eine eher kleine Korrektur. Sollte sich die Aktie über dem aktuellen Allzeithoch etablieren, dann könnte die Rally fortgesetzt werden. Ein rechnerisches Ziel läge dann bei 771,16 USD.

Fazit: Sell on good news

Intuit hat wieder einmal mit guten Zahlen und einer Prognoseerhöhung überzeugt. Aber die Aktie ist in den letzten Jahren und auch in den letzten Monaten sehr gut gelaufen. Daher könnten die aktuelle Zahlen eine Korrekturbewegung einleiten. Ein Rücksetzer gen 467,85 USD wäre dabei locker möglich. Die Fundamentaldaten würden auch trotz der Prognoseerhöhung eine Korrektur rechtfertigen. Denn die Aktie ist auf dem aktuellen Niveau sehr teuer.

INTUIT-Rally-trotz-Prognoseerhöhung-vorbei-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2
Intuit-Aktie