Der im Nasdaq100 gelistete Technologietitel befindet sich in einem langfristig intakten Aufwärtstrend. Abzulesen unter anderem daran, dass sich EMA50 stetig nördlich des EMA200 im Tageschart bewegt.

Mittelfristiger Aufwärtstrend intakt

Innerhalb dieser Aufwärtstrendbewegung stieg die Aktie zuletzt bis in die Nähe der 900 USD-Marke. Die anschließende Korrektur wurde im Bereich des EMA50 oberhalb einer zuvor gen Norden hin aufgelösten Abwärtstrendlinie wieder gekauft.

Eben dieser EMA50 im Tageschart stellt kurzfristig das Zünglein an der Waage dar: Oberhalb bleiben die Bullen weiter klar im Vorteil und dürfen von einem neuen Allzeithoch im Bereich 900 bis 920 USD träumen. Bislang ist der Rücksetzer im Mai lediglich als technische Korrektur im übergeordneten Aufwärtstrend der Aktie zu interpretieren.

Ein Tagesschluss unterhalb von 811 USD macht hingegen eine etwas ausgedehntere Zwischenkorrektur Richtung 750/60 USD wahrscheinlich. Mittelfristig bleibt die Aktie weiterhin interessant für die Longseite.

Kurzfristiges Derivate-Trading von DAX und weiteren Indizes sowie kurz- und mittelfristiger Handel von Aktien. Rocco Gräfe verschafft Ihnen einen Informationsvorsprung durch das vorbörsliche Webinar "Rocco Gräfe Tagesbriefing" und ein Wochenbriefing. Zusätzlich aktiver Austausch mit Rocco Gräfe und der Trading-Service-Community in Webinaren und auf Guidants.

Jetzt abonnieren

INTUITIVE-SURGICAL-Das-sieht-konstruktiv-aus-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Intuitive Surgical Aktie Chartanalyse Tageschart