Intuitive Surgical übertrifft im dritten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von 2,77 USD die Analystenschätzungen von 2,07 USD. Der Umsatz liegt mit 1,08 Mrd. USD über den Erwartungen von 0,97 Mrd. USD.

Die Da Vinci-Prozeduren legen zum Vorjahr um 7 Prozent zu. Die Zahl der Da Vinci-Auslieferungen gehen um 29 Prozent zurück. Die Da Vinci-Installationen legen 8 Prozent auf 5.865 Systeme zu.

Quelle: Guidants News

Die Aktie reagiert auf diese nachbörslich veröffentlichten Zahlen zunächst mit einem Abschlag. Nach einem Schlusskurs bei 741,00 USD an der Nasdaq gestern wird die Aktie aktuell bei 731,85 USD getaxt.

Anmerkung: Die Aktie befindet sich im langfristigen Depot unseres redaktionellen Angebots Promax. Die Position liegt aktuell mit rund 15 % im Plus. Zusätzlich befindet sich auch noch ein Call-Hebelzertifikat auf diese Aktie im mittelfristigen Depot. Nach einem bereits erfolgten Teilverkauf der ursprünglichen Position handelt es sich dabei um eine reine Gewinnposition. Diese liegt aktuell mit rund 56 % im Plus. Anlässlich der aktuell stattfindenden Einsteigerwoche bieten wir Ihnen einen einmaligen Rabatt von 33 % auf die ersten drei Monate. Der Gutscheincode lautet: WEBMAX (gilt nur für Neukunden). Alle Informationen zu diesem Paket finden sie hier.

Nach einer langen Aufwärtsbewegung markierte der Wert im Januar 2018 ein Allzeithoch bei 581,12 USD. Anschließend korrigierte der Aktienkurs in einem umgekehrten Dreieck rund 2 ½ Jahre seitwärts.

Einsteigerwissen: umgekehrtes Dreieck

Ein umgekehrtes Dreieck ist eine Bewegung, in der die Schwankungsbreite des Kurses mit der Zeit steigt. Diese Bewegung wird von 2 Trendlinie eingegrenzt, wobei die obere steigt und die untere fällt. Ein solches Dreieck kann sowohl als Fortsetzungsformation in einem Trend als auch als Trendwendeformation auftreten. Die klassische Methode, um ein Ziel aus einer solchen Formation abzuleiten, ist die Messung der maximalen Volatilität innerhalb der Formation und das Antragen einer entsprechenden Strecke am Ausbruchspunkt. Beträgt die maximale Volatilität innerhalb eines solchen Dreiecks beispielsweise 25 %, dann ist nach einem Ausbruch eine ebenso große Bewegung zu erwarten. Laut Thomas N. Bulkowski (Enzyklopädie der Chartmuster 1. Ausgabe 2005) erfolgt nach einem solchen Dreieck im Durchschnitt ein Anstieg um 34 %, wobei das vorhergesagte Kursziel in 75 % der Fälle erreicht wird. Zu berücksichtigen ist bei diesen Zahlen allerdings dann die Datenbasis aus einem jahrzehntelangem Bullenmarkt stammt.

Im Juli 2020 gelang der Ausbruch aus diesem Dreieck nach oben. Anschließend kletterte der Aktienkurs auf das aktuelle Allzeithoch bei 778,83 USD. Anschließend kam es zu Gewinnmitnahmen. Die Aktie fiel auf das Dreieck zurück und bildete ein Tief bei 633,29 USD aus. In den letzten Wochen kletterte der Aktienkurs bereits wieder deutlich. In dieser Woche notierte er im Hoch bei 766,18 USD. Seitdem kommt es zu Gewinnmitnahmen.

Kann die Rally bald fortgesetzt werden?

Aufgrund des Ausbruch aus der großen Konsolidierungsformation ab Januar 2018 ist das Chartbild auf mittel-langfristige Sicht klar bullisch. Aus diesem Ausbruch lassen sich mittelfristige Zielbereiche bei 900 und 1.135 USD ableiten. Im kurzfristigen Bereich muss allerdings mit einem Rücksetzer in Richtung 720/719 USD gerechnet werden. Sollte die Aktie allerdings stabil unter 719 USD abfallen, wäre ein kleiner Ausbruch aus der letzten Woche negiert. In diesem Fall könnte das letzte Konsolidierungstief bei 633,29 USD noch einmal getestet werden.

INTUITIVE-SURGICAL-Wie-werden-die-Zahlen-aufgenommen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Intuitive Surgical Aktie

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage