• Intel Corp. - Kürzel: INL - ISIN: US4581401001
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 52,400 $

Widerstände: 54,43+55,35/56,57+59,00

Unterstützungen: 51,35/50,00+45,50+42,36

Rückblick (Max. 5,5 Zeilen).

Was war das gestern für ein extremer Handelstag im Dax und in den USA. Der Dow-Jones-Index legte den größten Tagesgewinn seit 1933 hin und auch diese konnte zulegen. Das Plus von 5,69 % war in diesem Umfeld jedoch irgendwie enttäuschend. Erschwerend kommt hinzu, dass die Aktie Intraday deutlich höher gehandelt wurde. Hier versperrte der Widerstandsbereich beginnend ab 54,43 USD den Bullen den Weg. Der Kurs prallte Intraday nach unten ab und bestätigte damit diese technische Hürde erneut.

Die Bullen in der Intel-Aktie stehen vor einigen Problemen. Zwar konnte sich der Aktienkurs zuletzt stabilisieren, es besteht momentan jedoch die Gefahr, dass der Preisbereich ab 54,43 USD für ein bärisches Comeback genutzt wird. Trifft dies zu, könnte es in den nächsten Tagen wieder abwärts auf 45,50-42,36 USD gehen. Die angesprochene Widerstandszone zieht sich im Grunde bis ca. 59 USD hin und scheint recht stark. So sind dort die beiden gleitenden Durchschnitte und weitere horizontale Hürden zu finden. Erst wenn es gelingt, diese nachhaltig aufzubrechen, eröffnet sich wieder mehr Potenzial. Im großen Bild könnten dann 64 USD und knapp 70 USD angelaufen werden.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

Ist-diese-Aktie-ein-Short-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Intel Corp. Aktie

Ist-diese-Aktie-ein-Short-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-2