IVG Immobilien - WKN: 620570 - ISIN: DE0006205701

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 5,58 Euro

    Rückblick: Einen stark angeschlagenen Eindruck macht derzeit das Chartbild der IVG Immobilien Aktie im sehr langfristigen Bereich. So fiel der Kurs dieser im Zuge der Immobilien- und Finanzmarktkrise vom Hoch bei 37,42 Euro bis auf ein Tief bei 3,20 Euro zurück. Dieser Abverkauf gestaltete sich alles andere als moderat und erst bei 3,20 Euro fand sich ausreichend Kaufinteresse, um die Aktie zumindest zu stabilisieren.

    Dabei kamen die Kurse jedoch nicht über mehr als eine verhältnismäßig kleine Konsolidierungsphase hinaus. Diese ließe sich klassisch sogar als bärisches Dreiecksmuster werten, wobei derzeit die untere Unterstützungslinie unter Druck kommt. Das sich das Ganze auf historisch niedrigem Niveau stattfindet, trübt das Chartbild zudem ein.

    Charttechnischer Ausblick: Mit Blick auf die langfristige Entwicklung in der IVG Immobilien Aktie sind die Kursgewinne der letzten Monate lediglich als kleine Erholung nach dem Absturz 2007/2008 zu werten und vor diesem Hintergrund wäre unterhalb von 8,00 Euro ein nochmaliger Test der Tiefs bei 3,20 Euro charttechnisch nicht ausgeschlossen.

    Erst mit einem Ausbruch über 8,00 Euro ließe sich im Monatschart nun ein größeres Kaufsignal ausmachen, mit dem die Aktie weitere Kurschancen bis auf 10,75 Euro und ca. 16,00 Euro hätte.

    Kursverlauf vom 01.12.1996 bis 20.06.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Monat)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert