IVU Traffic Technologies - WKN: 744850 - ISIN: DE0007448508

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 1,87 Euro

Wann immer eine Aktie eine mehrjährige Seitwärtsphase auflöst, ist mit einer ausgedehnten Trendbewegung zu rechnen. Im Idealfall kann der Charttechniker aufgrund der inneren Struktur der Kursmuster und mithilfe von Formationen bereits im Vorfeld auf die voraussichtliche Ausbruchsrichtung schließen. Ein nahezu perfektes Beispiel für eine solche Chartkonstellation liefert derzeit die Aktie von IVU Traffic.

Mehr als zehn Jahre läuft der Titel bereits in einer Kursrange zwischen 0,50 Euro auf der Unter- und knapp 2,00 Euro auf der Oberseite. Innerhalb dieser Schiebezone lässte sich seit dem Jahr 2003 eine inverse Schulter-Kopf-Schulter-Formation (S-K-S) erkennen, die auf einen sich anstauenden Kaufdruck schließen lässt. Auffällig bei dem Wert waren in den vergangenen Monaten auch zahlreiche Insiderkäufe. Die Belegschaft scheint folglich von der fundamentalen Entwicklung des Unternehmens angetan und erwartet steigend Aktienkurse.

Knackt die Aktie auf Monatsschlusskursbasis den Widerstand bei 1,96 Euro signifikant und entlädt sich dadurch im Idealfall unter überdurchschnittlichem Handelsvolumen der Kaufdruck, wäre der ein Jahrzehnt andauernde Bodenbildungsprozess abgeschlossen. Aus dem Langfristchart ergäbe sich in diesem Fall ein erstes Kursziel von 2,95 Euro. Eine Trendkanalprojektion würde aus Sicht von zwei Jahren auch ein Ziel bei 5,00 Euro ermöglichen.

Kurse unterhalb des seit dem Jahr 2009 etablierten Aufwärtstrends bei rund 1,25 Euro wären hingegen negativ zu werten. In diesem Fall dürfte sich die Seitwärtsphase fortsetzen. Unter dem Augusttief aus dem Jahr 2011 bei 0,92 Euro wäre die erwähnte inverse S-K-S zudem Geschichte.

Kursverlauf von Juni 2000 bis Juli 2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Monat)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.