IWKA WKN: 620440 ISIN: DE0006204407

    Intradaykurs: 15,50 Euro

    Aktueller Tageschart (log) seit 06.02.2006 (1 Kerze = 1 Tag)

    Kurz-Kommentierung: Die IWKA Aktie springt heute morgen unter erhöhten Umsätzen deutlich nach oben und attackiert das Ausbruchslevel bei 15,40 - 15,60 Euro. Steigt sie auf Tagesschlussbasis darüber an, wird das mittelfristige Verkaufsignal vorübergehend neutralisiert. Die nächsten Ziele liegen dann bei 16,05 und 16,30 Euro. Ein neues Kaufsignal entsteht aber erst bei einem Anstieg über die exp. GDL 50 (EMA50) bei 16,66 Euro generiert. Die innere Trendlinie bei 17,81 Euro sowie der Widerstandsbereich bei 19,17 - 19,23 Euro wären dann die nächsten Ziele. Scheitert sie allerdings per Tages- und vor allem Wochenschluss am Ausbruchslevel bei 15,40 - 15,60 Euro, sind weitere Abgaben bis zunächst 14,00 und 12,67 Euro zu erwarten.

    Meldung: Presse: IWKA will Portfolio weiter straffen

    Der Chef des angeschlagenen Maschinen- und Anlagenbauers IWKA, Wolfgang-Dietrich Hein, will das Portfolio des Konzerns offenbar weiter straffen. Nachdem in den letzten Monaten bereits diverse Töchter verkauft wurden, hat Hein nun eine Trennung von der Konzernsparte Verpackungsmaschinen in Aussicht gestellt: "Wenn sich bessere Alternativen bieten, ist auch ein Verkauf der Verpackungssparte möglich", sagte der seit einem Jahr amtierende Vorstandschef im Gespräch mit dem Handelsblatt.

    Zwar gebe es derzeit keinen Grund, an der Sparte zu zweifeln. Dennoch würden künftig die Investitionen anderswo hinfließen: "Wir werden eher die Robotik stärken als die Verpackung", kündigt Hein an.

    Damit kommt Hein seinem größten Aktionär, dem in deutschen Vorstandskreisen gefürchteten US-Investor Guy Wyser-Pratte, entgegen. Er fordert seit langem, den Konzern auf die Robotertechnik rund um die Augsburger Tochter Kuka zu konzentrieren.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


    IWKA - Massive Abwärtsbewegung

    24.08.2006 17:03

    IWKA WKN: 620440 ISIN: DE0006204407

    Intradaykurs: 14,41 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 12.09.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

    Rückblick: Die IWKA Aktie erreichte im März 2006 ein Hoch bei 24,85 Euro. Danach kam es zur Ausbildung einer kleinen Topformation, welche die Aktie mit dem Fall unter die Nackenlinie im Mai vollendete. Seitdem läuft unterbrochen nur von einer kleinen Gegenbewegung eine massive Abwärtsbewegung. Auch die an sich starke Unterstützung bei 15,40 Euro gebot dieser Bewegung keinen Einhalt. Denn die Aktie hat diese bereits durchbrochen, nachdem die Aktie zuvor bereits den Aufwärtstrend seit Oktober 2002 durchbrochen hatte. Aus indikatorentechnischer Sicht ist die Aktie bereits wieder stark überverkauft.

    Charttechnischer Ausblick: Unter 15,40 Euro ist der Ausblick für die IWKA Aktie mittelfristig negativ. Mindestens ein Test des Aufwärtstrends seit September 2001 bei aktuell 12,51 Euro ist zu erwarten. Aus dem Bruch des Aufwärtstrends seit Oktober 2002 wäre sogar Kurse um 10,00 Euro ableitbar. Sollte die Aktie aber überraschend per Wochenschlusskurs wieder über 15,40 Euro ansteigen, wären Gewinne bis ca. 18,05 Euro möglich.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


    MDAX: IWKA erreicht potenzielle Kaufmarke

    01.12.2005 - 12:57

    IWKA WKN: 620440 ISIN: DE0006204407

    Intradaykurs: 19,21 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 02.03.2001 (1 Kerze = 1 Woche)
    aktueller Tageschart (log) seit 28.04.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

    Diagnose: Nach dem AllTimeHigh im Juli 1997 bei 26,18 Euro startete die IWKA Aktie eine ausgedehnte Korrekturbewegung bis 8,60 Euro im September 2001. Von da an kletterte die Aktie stetig und erreichte im Februar 2005 den Horizontalwiderstand bei 23,06 Euro, wo eine Abwärtskorrektur folgte. Im Rahmen dieser Korrektur bildete die Aktie zwei rechte Schultern einer bärischen SKS als mittelfristige Umkehrformation aus. Diese SKS wurde Anfang November mit dem unterschreiten der Nackenlinie bei 17,20 Euro aktiviert. Mit dem gleichzeitigen Unterschreiten der exp. GDL 200 (EMA200) wechselte das mittelfristige Chartbild von bullisch auf neutral und führte zu Abgaben bis knapp oderhalb der zentralen Horizontalunterstützung bei 15,40 Euro.

    Prognose: Heute erreicht die Aktie erneut das Tief vom 17.11.2005 bei 15,60 Euro und prallt deutlich nach oben ab. Dabei umschließt die bisherige Tageskerze die gestrige komplett, was die bullische Kerzenformation eines "bullish Engulfing" als potenzielle Wendemarke darstellt. Endet der heutige Tag oberhalb von 16,05 Euro, besteht die realistische Chance auf eine kurzfristige Bodenbildung. Mit dem Überschreiten des Vorwochenhochs bei 16,88 Euro könnte IWKA dann einen Doppelboden aktivieren, was eine Bodenbildung bekräftigen würde. Auf bullisch wechselt das kurzfristige Chartbild jedoch erst wieder mit dem Überschreiten der Nackenlinie und der exp. GDL 200 (EMA200) bei 17,18 - 17,28 Euro, womit dann auch die bärische SKSS neutralisiert würde. Das Ziel wäre dann der Horizontalwiderstand bei 23,06 Euro und darüber hinaus das AllTimeHigh bei 26,18 Euro. Fällt die Aktie hingegen unter 15,40 Euro zurück, wären der Aufwärtstrend seit September 2002 bei 13,88 Euro und darunter das Kursziel der SKSS und die Horizontalunterstützung bei 11,10 - 11,55 Euro die nächsten Anlaufpunkte.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

    />