• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 1.313,100 $/Unze

Übergeordnetes Bild im Wochenchart

Nachdem 2013 die letzte Unterstützungsflagge bei 1600$ gerissen wurde und Gold auf 1200/1183 $ verkauft wurde, pendelt es zwischen der ersten Erholung bis 1375$ und dem Tief 1045 in einer seit 2013 verharrenden Seitwärtsbox und versucht eine Bodenbildung.

Jahresausblick-Gold-2018-Gelingt-der-Ausbruch-oder-macht-uns-der-USD-einen-Strich-durch-die-Rechnung-Chartanalyse-Cristian-Struy-GodmodeTrader.de-1
Gold versus USDollar Index, Wochenchart. 1Kerze= 1Woche

Gold folgt dem US-Dollar meist spiegelverkehrt, weswegen ich in meine Goldcharts in den höheren Zeitebenen Woche bis 6h immer den USD mit parallel betrachte.

Gold im feineren Blick im Wochenchart

Jahresausblick-Gold-2018-Gelingt-der-Ausbruch-oder-macht-uns-der-USD-einen-Strich-durch-die-Rechnung-Chartanalyse-Cristian-Struy-GodmodeTrader.de-2
Gold versus USD Index Wochenchart Zoom

Kurz nach der US-Präsidentenwahl im November 2017 sprang der USD an und Gold wurde von 1335 bis auf 1123$ verkauft. Seit 2017 korrigierte der USD bis September und Gold erreichte den 2. Rücklaufpunkt 1350$. Im Dezember brach der USD den Erholungsversuch ab und Gold versucht wieder 1335$ zu attackieren.

ANZEIGE

Sinkt der USD-Index Future nun unter sein letztes Tief, bricht seinen übergeordneten Aufwärtstrend (große grüne Trendlinie im großen Wochenchart), so sollte Gold 1375$ erneut angreifen, nach Überwindung zügig bis zunächst 1485 und anschließend 1600$ vordringen.

Hält der USD jedoch seine Unterstützung und setzt wie Juni 2014 seinen übergeordneten Aufwärtstrend fort, droht Gold die Unterschreitung von 1200$. Fällt diese Marke, ist 1130$ das Ziel. Darunter wäre die seit 2013 laufende Bodenbildung wahrscheinlich gescheitert und Korrekturen bis 1085, darunter auch 965 $ wären die Folgeziele.

Im Moment wird Goldkauf bis März bevorzugt.

Rücksetzer bis 1296 sind OK, bis 1283 kurzfristig unschön, aber nochmalige Einstiegsgelegenheiten, wenn dort wieder Kaufavancen auftreten. Bei 1276 muss man schon genauer hinschauen und die Musterbildung beobachten. Ruhige Bodenbildung oder dynamischer Abverkauf?

Wichtigste Marken bei Gold: 1375, 1200, 1130$. Mehrwöchiger longstop ist unter dem Dezembertief. 1235$, Kurzfristig unter 1270$. Aggressiver unter 1283$

Hauptwiderstände sind die dritte Rücklaufpunktzone 1334-1345, und natürlich der erste Hochlaufpunkt 1375$. Geht’s direkt weiter , also bleibt das 76 % level der Seitwärtsbox 1296$ aktuell erfolgreich erobert, erfolgt ggf. eine dynamische Rallye über 1376.

Bei einem Rücksetzer von 1313/18, der jedoch später durch erfolgreiche Re-Tests des 62er oder 50er levels =1248 maximal einem Dip zu 1200, der aber sofort wieder gekauft werden muss, bestätigt wird, so würde bei ein Folgeausbruch über 1300 wohl bereits ab 1346 eine dynamische Rallye einsetzen und 1376 ggf. einfach übersprungen.

Hinweis zu den Charts: In diesem Chart ist Gold mit blau/roten Kerzen und und seine Trends/Bewegungsboxen Boxen farbig dargestellt. Parallel dazu ist der Kontrahent der USD-future- Index (bestehend aus einem Korb aus 6 Währungen gegenüber dem USD) im chart integriert als schwarze Linie mit schwarzen Trendlinien und der Unterstützungszone. Nur der übergeordnete grünen Aufwärtstrend des USD ist grün gezeichnet.

Die Goldhandelsmarken sind rechts in Dollar abgebildet. Der USD in Indexpunkten links.

1 Kerze ist 1 Woche.

In meinem Tradingservice erstelle ich die Charts auch im 6h bis 1h Raster für den kurzfristigen Handel.

Wenn sie solche Themen, aber auch der Handel im Dax, Dow Jones oder WTI-Öl, sowie Einzelpositionen auf Dax-Aktien interessiert, schauen Sie doch einfach mal in meinen Rohstoff- und Indextrader Service hinein.

In diesem Service werden Sie laufend über die großen und kleinen Bewegungen nicht nur im Dax und Dow, sondern auch zu WTI-Öl und Gold sowie dazugehörigen Minenwerten informiert. Einstiege und Ausstiege sowohl im Dividenden- und Wachstums-orientierten Investdepot als auch im Positionstrading werden klar kommuniziert und im Depot buchungstechnisch nachvollziehbar dokumentiert. Im Stream auf meinem Service-Guidants-Desktop herrscht eine sehr kultivierte Umgangsform.

https://www.godmode-trader.de/premium/rohstoff-und-indextrader


Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung
Auf GodmodeTrader.de und unserem Schwesterportal Guidants veröffentlichen unsere Trader und Charttechniker täglich Chartanalysen und Tradevorstellungen. Wie sind diese zu interpretieren?

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: Gold

ANZEIGE
Passende Produkte

Name Index/Benchm. Abb.art TER % Bid Ask
ETFS EUR Daily Hedged Physical Gold Gold Swap 0,39 8,94 8,98
ETFS Physical Gold Gold Physisch 0,39 103,94 $ 104,12 $
Gold Bullion Securities Gold Physisch 0,40 0,00 $ 0,00 $
ETFS 1 x Daily Short Gold Bloomberg Gold Subindex Total Return Future 0,98 18,91 $ 19,02 $
ETFS 2 x Daily Long Gold Bloomberg Gold Subindex Total Return Future 0,98 35,14 $ 35,34 $