• JENOPTIK AG - Kürzel: JEN - ISIN: DE000A2NB601
    Börse: XETRA / Kursstand: 25,720 €

Nach der jüngsten Betrachtung von Anfang Dezember ("JENOPTIK - Auf Richtungssuche") sollte der TecDAX-Wert an den EMA200 im Tageschart zurücksetzen. Dies trat so ein, allerdings dauerte die Bewegung deutlich länger, als dem kurzfristig orientierten Trader lieb sein konnte: Erst am vergangenen Montag erreichte die Aktie den viel beachteten gleitenden Durchschnitt.

EMA200 als Sprungbrett

Ausgehend vom EMA200 im Tageschart konnte sich die Aktie am Montag stabilisieren und eine technische Gegenbewegung einleiten. Heute nun nimmt die Aktie Fahrt gen Norden auf, ohne besondere Nachrichten.

So lange das Tagestief vom Montag nun nicht wieder unterboten wird, ist in den kommenden Handelstagen tendenziell mit weiterem Follow-Through auf der Oberseite zu rechnen - aus charttechnischer Sicht ist der Weg frei bis in den Bereich 27 bis 28 EUR.

Rutscht der TecDAX-Wert hingegen unter 23,50 EUR ab, muss mit einem erneuten Abdriften des Titels in den Bereich 20 bis 22 EUR gerechnet werden. Danach sieht es aber aktuell nicht aus - die Bullen haben das Heft des Handelns fest in der Hand.

Unabhängig, sicher und auf Wunsch bei mehreren Brokern gleichzeitig traden. Funktioniert. Via Guidants. Zur Trading-Plattform

JENOPTIK-Aktie-auf-dem-Vormarsch-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Jenoptik Aktie (Chartanalyse Tageschart)