• JENOPTIK AG - Kürzel: JEN - ISIN: DE000A2NB601
    Börse: XETRA / Kursstand: 21,860 €

Es sah gut aus, richtig gut sogar. Seit der letzten Betrachtung Jenoptik Mitte Juni (JENOPTIK - Aktie vor mittelfristigem Richtungswechsel) schlug die Aktie den bullischen Weg ein und Anlegern gelang der Durchbruch aus dem Abwärtstrend. Seither wird korrigiert, was soweit als normale Reaktion gewertet werden könnte. Doch so langsam aber sich droht diese Korrektur bzw. der Pullback sich einen dicken Fehlausbruch zu verwandeln.

Priorität: Eilt

Scheinbar waren die Bullen selbst überrascht, als sie letzte Woche feststellen mussten dass die Korrektur bereits für einen Rückfall zurück unter die alte Abwärtstrendlinie gesorgt hatte. Seitdem wird sich hier um Stabilisierung bemüht. Insgesamt sind die Chancen auf der Oberseite weiterhin größer, da dies immer noch als Pullback gewertet werden kann. Allerdings sollte jetzt zügig das Orderbuch gefüllt werden, um nicht die Zügel aus der Hand zu geben. Wichtig wäre nun ein Abstoß vom Support bei 21,28 EUR und eine Rückeroberung der EMAs. Kurse über ≈22,50 würden dies bestätigen und für erste Zuversicht sorgen. In der Folge könnte ein Anlaufen von 24,46 EUR und 25,20 EUR erfolgen. Würden danach weitere Anstiege gelingen, wäre der mittelfristige Trendwechsel endgültig in trockenen Tüchern.

Doch ob die Bären sich diese Chance entgehen lassen? Theoretisch fehlt nicht mehr viel und man könnte von einem Fehlausbruch reden. Rutscht der Anteilsschein unter 21,28 EUR würde sich das Blatt wahrscheinlich wenden, denn darunter gehts zurück in den Abwärtstrend. Die nächsten Support liegen folgend erst bei ca. 20 EUR und darunter bei 18,83 EUR. Werden allerdings diese Unterstützungen erricht, wären bullische Träumerein längst dahin. Geschweige denn ein Trendwechsel.

Hinweis: Diese Woche am 06.08. werden die Quartalszahlen veröffentlicht. Mit erhöhter Volatilität ist zu rechnen.

JENOPTIK-Letzte-Chance-der-Käufer-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
JENOPTIK - Aktie

Weitere interessante Artikel:

KNORR-BREMSE - Aktie vor weiterer Kaufwelle?

HYPOPORT - Kursziel 500 €?

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.