• JENOPTIK AG - Kürzel: JEN - ISIN: DE000A2NB601
    Börse: XETRA / Kursstand: 20,720 €

Die Aktie von Jenoptik startete nach dem Tief vom 19. März 2020 bei 12,99 EUR zu einer deutlichen Erholung. Diese führte die Aktie an den gebrochenen Aufwärtstrend ab Oktober 2014. Nach einem Hoch bei 23,62 EUR endete aber diese Erholung.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

In den letzten Tagen kam es zu Gewinnmitnahmen. Am Freitag testete der im TecDAX gelistete der Wert den Aufwärtstrend ab 19. März 2020. Dieser Trend liegt heute bei 20,03 EUR. Am Freitag kam auf diesem Trend Nachfrage auf. Die Aktie bildete eine lange weiße Tageskerze aus und drehte auch ins Plus. Aber dieses bullische Reversal wird heute in einer schwachen Eröffnung wieder abverkauft. Noch ist der Aufwärtstrend aber intakt. Ebenso notiert der Wert über dem Tief vom Freitag bei 19,67 EUR.

Jetzt wird es ernst

Die Bullen müssen nun aufpassen. Der Aufwärtstrend seit 19. März 2020 ist stark gefährdet. Kommt es zu einem Rückfall unter das Tief vom Freitag bei 19,67 EUR könnte weiterer Verkaufsdruck aufkommen. Weitere Abgaben bis 18,80 EUR und 16,32 EUR wären zu erwarten. Sollte die Aktie aber den Aufwärtstrend doch halten, dann wäre eine Erholung in Richtung 23,62 EUR möglich.

Zusätzlich lesenswert:

ADIDAS - Wichtige Unterstützungszone naht

CONTINENTAL - Wo bieten sich neue Chancen?

MTU - Eine Eintagsfliege?

JENOPTIK-Trendbruch-droht-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Jenoptik