Jenoptik - WKN: 622910 - ISIN: DE0006229107

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 4,13 Euro

    Rückblick: Nach dem Ausbruch über den Widerstand bei 4,20 Euro bildete sich in der Jenoptik Aktie eine bullische Flagge aus. Dieses klassische Fortsetzungsmuster konnte jedoch nicht nach oben hin aufgelöst werden, sondern die Kurse fielen weiter zurück und durchbrachen dabei auch den nun zur Unterstützung gewordenen Bereich bei 4,20 Euro wieder nach unten. Damit hat sich das Chartbild kurzfristig spürbar eingetrübt und der Trend ist nach unten gerichtet. Innerhalb dieses bärischen Umfelds konsolidiert die Aktie nun schon seit einigen Tagen im Schwerpunkt seitwärts, wobei sich erneut der Bereich um 4,20 Euro als zu hohe Hürde für die Bullen herausstellt.

    Charttechnischer Ausblick: Unterhalb von 4,27 Euro sollten in den Aktien von Jenoptik weiter nachgebende Kurse eingeplant werden. Ein Ausbruch unter 4,05 Euro würde dies prozyklisch bestätigen und sollte dann zu weiteren Kursverlusten bis auf 3,88 Euro führen. Hier treffen die Verkäufer dann jedoch auf eine relativ starke horizontale Unterstützung und eine erneute Bodenbildung wäre möglich.

    Wird die aktuelle Konsolidierungsphase aber nach oben hin aufgelöst, könnte kurzfristig weiteres Kapital in die Jenoptik Aktie fließen. Mit diesem wären dann Kursgewinne bis auf 4,54 Euro und später dann 4,65 und 4,87 Euro möglich.

    Kursverlauf vom 05.02.2010 bis 29.09.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting