• JENOPTIK AG - Kürzel: JEN - ISIN: DE000A2NB601
    Börse: XETRA / Kursstand: 27,120 €

JENOPTIK erzielt 2019 laut vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 855 Mio. EUR (VJ: 834,6 Mio. EUR), einen Auftragseingang von 813 Mio. EUR (VJ: -7 %), ein Ebitda von 134 Mio. EUR (VJ: 127,5 Mio. EUR) und eine Ebitda-Marge von 15,7 % (VJ: 15,3 %). Für 2020 peilt JENOPTIK weiteres Wachstum an. Die finalen Zahlen sowie der Geschäftsbericht 2019 werden am 25. März 2020 veröffentlicht.

WERBUNG

Quelle: Guidants News

Die Jenoptik-Aktie reagiert auf die aktuellen Zahlen positiv und steigt über 5,5 % an.

Sie befindet sich allerdings seit dem Allzeithoch bei 35,94 EUR aus dem Juni 2018 in einer Abwärtsbewegung und fiel dabei im August 2019 auf ein Tief bei 20,05 EUR zurück. Dort startete eine Erholung, die am 11. November 2020 zu einem Hoch bei 29,36 EUR führte. Allerdings wurde diese Erholung auch wieder zu einem Großteil abverkauft. Am 04. Februar gelang allerdings der Ausbruch aus dem Abwärtstrend seit November. Nach einem kleinen Pullback an diesen Trend zieht der Wert seit gestern deutlich an. Er überspringt heute deutlich den EMA 200 bei aktuell 26,15 EUR, der vor wenigen Tagen noch eine zu hohe Hürde war.

Wo liegen mögliche Ziele?

Die Jenoptik-Aktie könnte kurzfristig auf den EMA 200 zurücksetzen und anschließend in die Widerstandszone zwischen 29,12-29,88 EUR ansteigen. Sollte der Wert diese Zone durchbrechen, ergäbe sich weiteres Potenzial in Richtung 34,00-34,25 EUR und damit an den Abwärtstrend seit Juni 2018.

Sollte es allerdings zu einem Rückfall unter das Tief vom Montag bei 24,58 EUR kommen, wäre ein Rückfall an das Tief aus dem letzten Jahr bei 20,05 EUR möglich.

-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Jenoptik

Godmode PRO wird 2 Jahre alt und das feiern wir mit einem besonderen Geschenk für Sie! Abonnieren Sie Godmode PRO für Premium-Inhalte von GodmodeTrader und sparen Sie mit dem Gutscheincode GPRO2J 20%! – Jetzt einlösen! (gültig für einen Neuabschluss eines Dreimonatsabos und bis 29. Februar)