J.P.Morgan - Kürzel: JPM - ISIN: US46625H1005

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 41,64 $

    Rückblick: Die Aktien von JP Morgan bildeten nach Bruch des mittelfristigen Aufwärtstrends Mitte Mai ein Verkaufsignal aus, indem die Triggerlinie eines sich abzeichnenden Doppeltops bei 37,02 $ per Wochenschlusskurs unterschritten wurde. Doch wurde bereits bei 35,16 $ ein weiterer Kursverfall gestoppt und die Aktie kämpfte sich über die Marke 37,02 $ zurück. Im Anschluss kam es nach Bruch des kurzfristigen Abwärtstrends zu einer Beschleunigung der Erholung, die selbst vor dem starken Widerstand bei 40,53 $ nicht Halt machte.

    Aktuell befindet sich der Wert direkt unterhalb des gebrochenen Aufwärtstrends und könnte bei einem Anstieg über diese Linie ein weiteres Kaufsignal generieren. Andererseits deutet der Kursverlauf der letzten Tage auf die Ausbildung eines bärischen Keils hin, der die wiedererstarkten Bullen in JP Morgan erneut vor eine harte Probe stellen könnte.

    Charttechnischer Ausblick: Um die bullischen Tendenzen der letzten Tage fortsetzen zu können, muss die Aktie nun in den alten Aufwärtstrend zurückfinden, indem sie per Tagesschlusskurs über 42,30 $ zurückläuft. Sollte dies gelingen, kann die Erholung bis 45,19 und 48,20 $ fortgesetzt werden. Ein Bruch des Jahreshochs würde ein Kaufsignal und mittelfristig weiter steigende Kurse bis 55,50 $ auslösen.

    Sollte hingegen die Unterstützung bei 40,53 $ erneut signifikant unterschritten werden, sind erste Rücksetzer bis 39,00 und 37,02 $ zu erwarten. Ein zweiter Bruch dieser Marke würde das Verkaufsignal reaktivieren und für mittelfristige Abverkäufe bis 30,00 $ sorgen.

    Kursverlauf vom 31.07.2009 bis 03.08.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting