JPMorgan Chase veröffentlichte gestern vorbörslich Quartalszahlen. JPMorgan Chase & Co. übertrifft im dritten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von 2,68 USD die Analystenschätzungen von 2,45 USD. Umsatz mit 29,3 Mrd. USD über den Erwartungen von 28,49 Mrd. USD. Die Aktie reagierte auf diese Zahlen mit einem Plus von 3,01 %

WERBUNG

Quelle: Guidants News

Die JPMorgan Chase -Aktie befindet sich seit vielen Jahren in einer Aufwärtsbewegung. Ende Februar 2018 erreichte die Aktie ein Hoch bei 119,33 USD. Anschließend schwenkte sie in eine volatile Seitwärtsbewegung ein. Dabei fiel sie kurzzeitig unter die Unterstützung bei 93,88 USD zurück, rettete sich aber im Dezember 2018 per Wochenschlusskurs noch darüber. Seitdem bestimmen die Bullen wieder die Richtung.

Anfang September 2019 attackierte der Wert bereits einmal den Widerstand bei 199,33 USD. Im Hoch kletterte er dabei auf das aktuelle Allzeithoch bei 120,40 USD. Zu einem signifikanten Ausbruch über das Hoch aus dem Februar 2018 kam es aber nicht. Die Aktie konsolidierte zuletzt. In dieser Woche kommt es allerdings zu einem erneuten Ausbruchsversuch über 119,33 USD. Gestern lag der Aktienkurs in der Spitze bei 121,59 USD. Dieses Niveau konnte zwar nicht gehalten werden, aber es kam zu einem Schlusskurs über 119,33 USD.

Wie könnte sich der Aktienkurs in den nächsten Wochen entwickeln?

Etabliert sich die JPMorgan Chase-Aktie über 119,33 USD, dann ergäbe sich ein neues mittel-langfristiges Kaufsignal. In diesem Fall könnte die Aktie über mehrere Wochen und Monate ansteigen. Rechnerisch ergibt sich ein Kursziel bei 156,29 USD. Sollte die Aktie allerdings unter das Tief aus der vorletzten Woche bei 110,52 USD abfallen, würde sich das Chartbild deutlich eintrüben. Abgaben in Richtung 93,88 bis 91,11 USD würden drohen.

JPMORGAN-CHASE-Nach-Zahlen-neues-Allzeithoch-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
JPMorgan Chase & Co.

Werde Trading Master 2019/20! Trading Masters starten in einem neuen Format – 2 Depots, doppelte Gewinnchance und viele spielerische Möglichkeiten Trading Points zu sammeln und sich in der neuen Trading Akademie weiterzubilden. Jetzt bis zum 30.11.2019 anmelden und Lostraden!