Die JPMorgan Chase-Aktie bildete in den letzten Wochen einen relativ großen Trendkanal aus. Dabei wurde die Unterkante öfters getestet, als die Oberkante. Daher hat die Unterstützungslinie mehr Gewicht. Der Titel steht aktuell knapp über dieser Trendlinie. Zudem dürfte der EMA50 bei 98,38 USD dem Wert zusätzlichen Halt geben. Die Chancen auf eine Umkehr in dieser Woche stehen daher gut.

Noch etwas Platz nach unten

Gestern schlossen die Wertpapiere knapp unter der 100,00 USD-Marke. Somit konnte noch ein kleines offenes Gap geschlossen werden. Im Prinzip könnte die Korrektur damit ein Ende gefunden haben. Um jedoch noch einmal die Trendkanalunterkante zu touchieren, wären Kurse um 98,00 USD nötig. Dieses Kursniveau würde dann charttechnisch ein ideales Einstiegsniveau darstellen. Sollte dann auch gleichzeitig bzw. sehr zeitnah eine Umkehrkerze stattfinden, dürfte das ein deutliches Zeichen an den Markt darstellen. In diesem Fall sollte die JPMorgan Chase-Aktie wieder gen 110,00 USD steigen.

Ein Tagesschlusskurs über 110,00 USD würde ein Kurspotenzial bis 120,00 USD freisetzen.

Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren


JPMORGAN-Die-Käufer-sind-wieder-gefragt-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
JPMorgan Chase Co