Die Aktien der Schweizer Bank bewegten sich in den vergangenen zwölf Monaten in einem stabilen Aufwärtstrend gen Norden. Im Zuge dieser mehrmonatigen Rallybewegung wurde die Aktie zuletzt regelmäßig im Bereich des EMA 50 wieder eingesammelt.

Im Tages Chart sind nun allerdings erst einmal klare Ermüdungserscheinungen (lange obere Dochte) auszumachen. Auf aktuellen Niveau bietet sich daher kein attraktiver Einstieg auf der Longseite unter Chance/ Risiko-Aspekten. Hier sollte im Minimum einen Rücksetzer an den EMA50 beziehungsweise den langfristigen Aufwärtstrend abgewartet werden für eine Neupositionierung auf der Kaufseite.

Erst ein Tagesschlusskurs unterhalb des mehrmonatigen Aufwärtstrends bringt die Bullen aus charttechnischer Sicht in größere Schwierigkeiten. In dem Falle wäre eine Korrektur in den Bereich 53,50-54,50 CHF zu präferieren. Danach sieht es aber aktuell noch nicht aus, Rücksetzer bleiben vor erst kaufenswert.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Tradingideen aus dem FX-Bereich und folgen Sie mir auf meinem Guidants-Desktop !

JULIUS-BAER-Intakte-Rallybewegung-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Julius Baer Aktie Chartanalyse (Tageschart)