Future auf Kakao - Julikontrakt (CC05N): 1412,00 US-Dollar pro metric ton

Aktueller Tageschart (log) seit September 2004 (1 Kerze = 1 Tag).

Diagnose: Der Future auf Kakao wird seit dem letzen Bewegungshoch vom März 2005 bei 1867,00 US-Cent massivst abverkauft. Im Zuge der dynamischen Abwärtsbewegung wird der seit Mai 2004 bestehende Aufwärtstrend bärisch nach unten gebrochen. Demzufolge wird eine markante horizontale Unterstützung bei 1375 US-Cent angesteuert. Über dieser maßgeblich entscheidenden Unterstützung bastelt der Future auf Kakao an einem kleinen, bullisch zu interpretierenden Doppeltief. Der bärische Schnitt des bei 1484,949 US-Cent notierenden EMA 50 mit dem bei 1541,112 US-Cent verlaufenden EMA 200 bestätigt den unverändert intakten Abwärtstrend zusätzlich.

Prognose: Das kleine Doppeltief über der markanten horizontalen Unterstützung bei 1375 US-Cent könnte den Future auf Kakao eine Kurserholung bereiten. Der entscheidende Buy Trigger der bullischen Formation liegt bei 1451,00 US-Cent und sollte zur regelkonformen Vollendung des Doppeltiefs auf Tagesschlußkursbasis überschritten werden. Die heutige, volumengetriebene Tageskerze könnte bereits der Anfang zu diesem Szenario sein. Auf der Unterseite wird es enorm wichtig die Unterstützung bei 1375,00 US-Cent zu verteidigen, um zumindest eine Kurserholung einleiten zu können. Das Aufwärtspotenzial wird zunächst durch den Aufwärtstrend bei 1550,00 US-Cent begrenzt.

[Link "Der führende Rohstoff-Börsenbrief jetzt KOSTENLOS - Bitte hier klicken" auf www.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]

Chart erstellt mit Qcharts


06.04.2005 - 16:59

Kakao Future (CC05K) - Trendbruch, aber...

…noch besteht die Möglichkeit einer Bärenfalle.

Kakao Future - Mai 2005 Kontrakt (CC05K): 1526

Aktueller Tageschart (log) seit September 2004 (1 Kerze = 1 Tag).

Kurz-Kommentierung: Innerhalb eines breiten Aufwärtstrendkanals konnte der Kakao-Future bis Mitte März dynamisch ansteigen, fiel nach einem Hoch bei 1850 im Bereich der Trendkanal-Oberkante aber ebenso schnell wieder zurück. Auf der Unterstützung bei 1560 setzte zunächst eine Gegenbewegung ein, diese wurde am EMA 50 (blau) bei derzeit 1641 wieder verkauft. Mit einem Gap Up wird diese Unterstützung heute gebrochen, intraday kippt der Kurs auch aus dem bei 1536 liegenden maßgebenden Aufwärtstrend. Wie Anfang Januar ist hier noch eine Bärenfalle möglich. Erfolgt aber auch auf Schlussbasis ein klarer Trendbruch, dann drohen schnell weiter fallende Notierungen bis 1472, darunter wird weiteres Korrekturpotenzial bis 1358 aktiviert. Oberhalb von 1560 auf Schlussbasis würde sich wieder Potenzial bis zum Hoch der Vortage bei 1669 bieten.

Chart erstellt mit Qcharts


Kakao Future (CC05K) kippt auf wichtige Unterstützung
01.04. 18:44

Kakao Future - Mai 2005 Kontrakt (CC05K): 1566
(Achtung Kontraktwechsel beachten).

Aktueller Tageschart (log) seit September 2004 (1 Kerze = 1 Tag).

Kurz-Kommentierung: Der KAKAO Future bewegt sich seit Anfang 2004 in einer breiten Aufwärtsbewegung. Ausgehend von einem Tief im Juli bei 1358 konnte ein Aufwärtstrend etabliert werden, auf dem der Kurs im Januar wieder nach oben abgeprallt ist. Nach leichtem Überwinden der aktuell bei 1830 liegenden, mittelfristigen Pullbacklinie fiel der Future nach einem Hoch bei 1850 stark zurück. Die scharfe Korrektur wird bereits oberhalb des mittelfristigen Aufwärtstrends aufgefangen, auf dem Support bei 1560 konnte der Kurs zunächst ansteigen. Intraday läuft heute aber ein bärisches Reversal. Werden die 1560, vor allem aber der bei 1535 liegende mittelfristige Aufwärtstrend gebrochen, drohen schnell fallende Notierungen bis 1472. Darunter würde der Kurs ein neues Verkaufssignal in Richtung 1358 auslösen. Oberhalb des bei 1535 liegenden Aufwärtstrends bleibt das bullische Setup aber intakt und ein Anstieg mittelfristig bis 1850 möglich.

Chart erstellt mit Qcharts

[Link "Klicken Sie bitte hier, um die umfassende Vorgänger-Trendcheckserie einzusehen." auf www.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]

Übrigens handle ich bei JFD und auf Echtzeitkursen basierend den DAX. Sie können das auch: Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und mit den Rabatt-Vorteilen den Wellen folgen.