Gestern zeigte dieser US-Halbleiterwert am EMA50 Stärke und konnte ein "Bullish Engulfing" auf Tagesbasis ausbilden.

ANZEIGE

An den beiden vergangenen Tagen setzte die AMD-Aktie also auf dem EMA50 auf und zeigte dann eine bullische Reaktion. Heute kurz nach Handelseröffnung ist etwas Verkaufsdruck zu spüren. Doch bislang halten sich die Verluste in Grenzen.
Sollte der Kurs in den nächsten Tagen nicht deutlich unter 26,00 USD fallen, dann dürfte die Aktie ihre Rally-Bewegung fortsetzen und wieder über die 30,00 USD-Marke klettern. Ein Tagesschlusskurs über 32,77 USD würde ein Kursziel bei rund 38,00 USD aktivieren.
Der "Hard-Stopp" für dieses bullische Setup liegt auf Tagesschlusskursbasis knapp unter der 24,00 USD-Marke, denn etwas Spielraum sollte man diesem Titel bei der aktuellen Marktlage geben.


Advanced Micro Devices Inc