WERBUNG

Das Fazit der jüngsten (Pfeil türkis im Tageschart unten) Analyse vom 02. Oktober zu den Anteilsscheinen des im Nasdaq100 gelisteten Unternehmens ("NASDAQ100-Wert erreicht Kursziel auf der Unterseite") lautete wie folgt: "Kurzfristig hat die Aktie ihre Ziele auf der Unterseite erst einmal gesehen. Es muss daher mit Stabilisierungsversuchen an den Horizontalwiderstand um 56 USD gerechnet werden. Unterhalb von 58/59 USD bleibt das Chartbild allerdings angeschlagen und der Weg des geringsten Widerstands ist vorerst weiter abwärts. Die Aktie bleibt auf der Watchlist, eventuell bietet sich in Erholungen ein erneuter Einstieg auf der Shortseite an."

Aktie bringt die avisierte technische Erholung

In den Tagen nach der Analyse zog die Aktie erwartungsgemäß an und erholte sich in den Bereich um 56 USD. Dort konsolidierte der Nasdaq-100 Wert dann in den vergangenen beiden Wochen. Die minimalen Korrekturziele auf der Oberseite wurden somit abgearbeitet, der übergeordnete Abwärtstrend in der Aktie ist allerdings unverändert intakt.

Solange den Käufern hier kein weiterer Anstieg und ein Tagesschlusskurs oberhalb von 59,04 USD gelingt, muss hier in den kommenden Tagen wieder mit Abwärtsdruck gerechnet werden. Das nächste Kursziel auf der Unterseite sind neue Bewegungstiefs im Bereich 53 bis 54 USD. Potentiell kann der Wert natürlich dann auch direkt in Richtung des Jahres Tiefs vom 2. Januar unterhalb der 49 USD Marke abrutschen.

Die übergeordneten charttechnischen Strukturen sind unverändert weiter bärisch einzuschätzen: Erst ein Tagesschlusskurs oberhalb des EMA200 bringt die Bullen wieder in Vorteil, bis dahin dominieren bei den Anteilsscheinen des Energy Drink-Herstellers aus charttechnischer Sicht weiterhin die Abwärtsrisiken.

Detaillierte Analysen am Morgen, angeregte Diskussionen bis spät in den Abend – bedeutet am Ende des Tages: Erfolg an der Börse. Werden Sie Teil einer ausgesprochen starken Community und handeln Sie im Team die beliebtesten Anlageprodukte. Jetzt Eisbär Trading Lounge abonnieren

Kann-man-diesen-Nasdaq100-Wert-hier-jetzt-wieder-shorten-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Monster Beverage Aktie (Chartanalyse Tageschart)