Kräftig unter Druck steht heute die Aktie von Keurig Green Mountain. Zwar lagen die gestern nachbörslich gemeldeten Quartalszahlen mit einem Umsatz von 1,2 Mrd. $ und einem Gewinn von 0,90 $ je Aktie deutlich über den Analystenschätzungen von 1,16 Mrd. $ und 0,77 $ je Aktie. Der Ausblick für das erste Quartal, für das das Management einen Gewinn zwischen 0,83 und 0,88 $ je Aktie in Aussicht gestellt hat, enttäuschte den Markt aber. So wird die Einführung neuer Keurig 2.0 Maschinen etwas auf den Gewinn drücken.

Mit den heutigen Kursverlusten ist die Vorgängerprognose hinfällig. Die Aktie erreicht heute eine Kreuzunterstützung um 143,40 $ und durchbricht diese intraday sogar. Kommt es im Tagesverlauf zu keine Stabilisierung, lautet das nächste Kursziel 135,82 $. Nur eine bullishe Umkehr in den kommenden Tagen könnte zum Schließen der Kurslücke bei 153,50 $ führen.

KEURIG-GREEN-MOUNTAIN-Schmerzen-für-die-Trendfolger-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Keurig Green Mountain Tageschart