• C3 AI Inc. Reg. Class A Shares DL -,001 - WKN: A2QJVE - ISIN: US12468P1049 - Kurs: 21,920 $ (NYSE)

Im Zuge eines scharfen Abwärtstrends seit Februar 2021 verbilligten sich die Papiere dieses Unternehmens in der Spitze um 92 %, was für die Aktionäre eine herbe Enttäuschung war. Seit Mai läuft allerdings ein Stabilisierungsversuch, der mit dem jüngsten Kursanstieg eine größere Trendwende einleiten könnte. Nachdem der Wert zuletzt einen wichtigen Widerstand überwinden konnte, erfolgt jetzt der potenziell bullische Pullback an dieses Ausbruchslevel. Demnach könnten sich hier charttechnische Einstiegschancen ergeben, um auf eine weitere Erholungswelle bei diesem hochspekulativen Titel zu wetten.

Neuer Aufwärtstrend könnte geboren werden

Mit dem Ausbruch über die Hürde bei 21,67 USD hat die C3-AI-Aktie zuletzt ein kleines Kaufsignal ausgelöst, jetzt kommt es an den Pullback dorthin. Von dieser Preismarke aus oder vom knapp darunter gelegenen EMA50 aus wäre der Start einer neuen Aufwärtswelle denkbar, welche die Aktie bis an die Hürde bei 27,00 - 27,70 USD tragen könnte. Darüber hinaus wäre Platz bis 36,00 - 36,50 oder 42,70 bzw. 54 - 55 USD auf mittel- bis langfristige Sicht.

Absicherungen für Long-Positionen könnten ab jetzt z.B. unterhalb von 19,40 oder 16,90 USD per Tagesschlusskursbasis erfolgen. Werden diese beiden Preisniveaus wieder signifikant unterschritten, könnte der Abwärtstrend wieder aufgenommen werden. Ein Test der Tiefs wäre dann wieder wahrscheinlicher.

Fazit: Wer hochspekulative Trading-Chancen im Zukunftsmarkt Datenanalyse und Künstliche Intelligenz sucht, könnte bei der Aktie von C3 AI fündig werden. Zum ersten Mal seit vielen Monaten präsentiert sich auch die Charttechnik etwas freundlicher und hält ein vorsichtig bullisches Bild parat.

Auch interessant:

SLM SOLUTIONS - Rekordumsatz lässt Aktie nach oben springen

Für mein DAX-Trading nutze ich fast nur noch Guidants. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Bei meinem Broker Consors habe ich jeden Monat Freetrade-Aktionen, den DAX handele ich ohne Gebühren.

Im eigenen Trading-Desktop habe ich alle Orderwidgets individuell vordefiniert und platziert, um im Sekundenhandel die Orders blitzschnell aufzugeben. Die daneben angeordneten Realtime-Intradaycharts der Indizes verschaffen mir dazu einen perfekten Marktüberblick für mein Daytrading. Jetzt Trading über Guidants testen!