• KION GROUP AG - Kürzel: KGX - ISIN: DE000KGX8881
    Börse: XETRA / Kursstand: 47,290 €

Bereits im gestrigen Handel konnte die Kion-Aktie kräftig zulegen. Über 8 % zog der Aktienkurs an. Die Bullen nutzten die allgemein gute Stimmung am Markt und waren wahrscheinlich bezüglich der heute erwarteten Quartalszahlen zusätzlich optimistisch. Ob diese Rechnung jedoch aufgeht, wird man noch sehen müssen. Jetzt liegen die Quartalszahlen vor und diese fallen durchwachsen aus. So hat man beispielsweise beim Umsatz und Auftragseingang die Erwartungen des Marktes erfüllen können, sowohl beim Ebit als auch beim Nettogewinn blieb man jedoch zum Teil deutlich hinter den Erwartungen zurück. Darüber hinaus liegt man in allen Bereichen tendenziell unter den Werten vom Vorjahr und hat seitens des Unternehmens weiterhin ein Problem, einen Ausblick auf 2020 zu geben. Alle Details gibt es wie immer auf Guidants-News.

Erholung hat noch Chancen

in der ersten Reaktion auf die Zahlen wird die Kion-Aktie leicht verkauft. In Schwierigkeiten geraten die Bullen bzw. das bullische Chartbild momentan aber noch nicht. Mit dem gestrigen Kursausbruch über den EMA 50 und den Widerstandsbereich knapp unterhalb von 46 EUR ist den Käufern ein weiteres bullisches Signal geglückt. Die Kurse könnten jetzt zum nächsten Widerstand um 52 EUR durchstarten. Kleinere Rücksetzer wären dabei relativ unproblematisch.

Was man als Bulle jetzt jedoch nicht mehr sehen möchte, ist eine vollständige Topformation oder aber nachhaltige Kursausbrüche unter 43 EUR bzw. ca. 40,85 EUR. Spätestens bei einem Rückfall unter den Support bei 40,85 EUR kann die laufende Erholung in der bisherigen Form nicht mehr als intakt angesehen werden. Im ungünstigsten Fall sind damit die Verkäufer zurück und versuchen ihrerseits, ein neues Jahrestief anzusteuern.

Eine Plattform für alles – auch das Trading. Jetzt nahtlos aus Guidants heraus handeln!

KION-verdient-weniger-als-im-Vorjahr-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
KION GROUP Aktie