• KION GROUP AG - Kürzel: KGX - ISIN: DE000KGX8881
    Börse: XETRA / Kursstand: 59,680 €

Die Anteilsscheine des im MDAX gelisteten Anbieters von Gabelstaplern und Lagertechnik haben sich in den vergangenen Wochen sehr ordentlich entwickelt. Lohnt der Einstieg hier noch oder war es das erst einmal? Eine Analyse der Situation im Wochen- und im Tageschart.

Wochenchart

WERBUNG

Seit dem bisherigen Allzeithoch aus dem September 2017 knapp unterhalb der 82 EUR Marke hatten die Aktionäre des Unternehmens relativ wenig zu lachen: Der Kurs hat der sich innerhalb der vergangenen beiden Jahre zwischenzeitlich ziemlich genau halbiert.

Knapp oberhalb der 40 EUR Marke fanden sich allerdings in den vergangenen 14 Monaten mehrfach (drei mal) wieder Käufer, die den Aktienkurs stabilisierten. Im Wochentag ist ein sogenannter "Dreifach-Boden" (Triple-Bottom) knapp oberhalb von 40 EUR auszumachen. Wie ist die Situation im Tageschart?

KION-Wohin-geht-die-Reise-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Kion Group Aktie (Chartanalyse Wochenchart)

Tageschart

Ausgehend von der angesprochenen Unterstützung um 40 EUR konnte sich die Aktie zuletzt in zwei impulsiven Schüben um knapp 50 % erholen. Auffällig waren, beziehungsweise sind dabei zwei prägnante bullische Konsolidierungsformationen, die Gegend übergeordneten kurzfristigen Aufwärtstrend gerichtet sind.

Aktuell konsolidiert die Aktie in eben solch einer bullish zu interpretierenden Flaggenformation den jüngsten Aufwärtsschub.

Innerhalb der jüngsten Impulswelle gab es am 24. Oktober ein ordentliches Aufwärtsgap mit dem höchsten Tagesumsatz auf Xetra seit 2017 - da war also ordentlich Musik drin. Kurzfristig ist hier in den kommenden Tagen tendenziell mit einer Fortsetzung auf der Oberseite Richtung 70 EUR zu rechnen, solange die 56 EUR Marke nicht wieder per Tagesschluss unterboten wird.

In dem Falle müsste man einen Umweg über den unteren 50er Bereich einplanen.

KION-Wohin-geht-die-Reise-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2
Kion Group Aktie (Chartanalyse Wochenchart)