Klöckner & Co. - WKN: KC0100 - ISIN: DE000KC01000

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 8,92 Euro

    Rückblick: Nach den deutlichen Kursverlusten im Juli und August in der Klöckner Aktie konnte der Abwärtstrend deutlich gebremst werden. Zwar fielen die Kurse anschließend nochmals auf neue Tief bis hin zu 8,20 Euro zurück, aber hier setzte erstmals größeres Kaufinteresse ein. Bis auf 11,69 Euro kletterten die Kurse dann, bevor es zu einem nochmaligen Test des Jahrestiefs kam. Auf diesem Niveau kam es zwar neuerlich zu Käufen, aber an der 50iger Durchschnittslinie war dann in der letzten Woche erneut Schluss. Seit dem fallen die Kurse wieder zurück.

    Charttechnischer Ausblick:Kurzfristig wären in der Klöckner Aktie weiter nachgebende Notierungen bis auf zunächst 8,20 Euro zu erwarten. Ein Bruch dieser Unterstützung könnte dann sogar weiteres Abwärtspotential bis auf ca. 7,30 – 7,00 Euro frei machen, womit die Aktie ihren mittelfristigen Abwärtstrend weiter fortsetzen würde.

    Auf der Gegenseite bedarf es derzeit schon eines Kursanstiegs über das letzte Zwischenhoch bei 10,13 Euro, um zumindest ein erstes Kaufsignal auszulösen. Mit diesem wären dann weitere Gewinne bis auf 11,69 Euro möglich, wo potentielle Käufer auf einen nächsten Widerstand treffen.

    Kursverlauf vom 13.07.2011 bis 15.12.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert