• Knorr-Bremse AG - Kürzel: KBX - ISIN: DE000KBX1006
    Börse: XETRA / Kursstand: 113,000 €

Ein paar banken-Aufstufungen verhalfen der Aktie in den vergangenen beiden Wochen zu einem sehr versöhnlichen Quartalsausklang. Unter anderem hat Morgan Stanley das Kursziel für die Aktie von 120 auf 125 EUR ("Overweight") angehoben. Wie ist die technische Situation der Aktie einzustufen?

Wichtige Unterstützung hat gehalten

Ausgehend vom bisherigen Jahreshoch vom Januar im Bereich der 117 EUR-Marke setzte die Aktie des Anbieters von Bremssystemen und anderen sicherheitskritischen Lösungen für Schienen- und Nutzfahrzeuge bis in den Bereich der psychologisch wichtigen - und als horizontales Unterstützungslevel fungierenden - 100 EUR-Marke zurück.

Ausgehend von dieser wichtigen Unterstützungszone wurde eine impulsive Kaufwelle gestartet und der kurzfristig relevante Abwärtstrend im Tageschart überwunden. Damit ist nun der Weg frei für einen in den Bereich 117 bis 122 EUR.

Fazit: So lange die Aktie nun nicht wieder unter 105 EUR (EMA50+EMA200 im Tageschart) abrutscht, ist der Weg des geringsten Widerstands nordwärts bis auf das Januarhoch. Eventuelle Rücksetzer bleiben somit kaufenswert oberhalb von 105 EUR.

KNORR-BREMSE-Aktie-auf-dem-Weg-Richtung-Januarhoch-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Knorr Bremse Aktie Chartanalyse Tageschart