• Knorr-Bremse AG - ISIN: DE000KBX1006
    Börse: XETRA / Kursstand: 92,540 €

Da war die Dreistelligkeit! Nachdem die Knorr-Bremse-Aktie noch im April und Mai zäh und unentschlossen seitwärts pendelte, erfolgte plötzlich ein kometenhafter Anstieg. Während dieser intensiven Kaufwelle wurde abermals die Dreistelligkeit erreicht, doch dann war wieder einmal Schluss. Die psychologisch bedeutsame Marke bei 100 EUR wurde für Gewinnmitnahmen genutzt und das Wertpapier setzte zurück. Seit dem Erreichen eines wichtigen Supports melden sich jedoch die Bullen wieder zurück.

Back to onehundret?

Das war schon starkes Timing. Erst viel die 90er-Marke und es schien als würden jetzt die Bären richtig Gas geben, doch die EMAs waren zur Stelle. Vor allem der EMA200 konnte den Verkäufern Einhalt gebieten. Schnurstracks waren die Bullen zur Stelle. Auch im Laufe der Woche wurde dieser Rebound bestätigt. Zudem befindet sich bei 90 EUR das 38,20 %-Fiboretracement, welches ebenfalls für einen Korrekturstopp prädestiniert war. Alles in allem wurde dieser starke technische Kumulationspunkt wahrgenommen und mit allen Mitteln verteidigt. Nun könnte es wieder Richtung 100 EUR gehen, falls Anleger es wirklich ernst meinen. Bisher kann hiervon ausgegangen werden.

Zunächst liegt eine kleinere Barriere bei 94,80 EUR. Wird diese erfolgreich aus dem Weg geräumt, würde sich das Kursziel tatsächlich über der Dreistelligkeit befinden. Genauer gesagt bei 101,80 EUR. Ob es dann direkt zu einem Break-out kommt muss bezweifelt werden, da bereits öfters in der Vergangenheit an solchen markanten Levels Anlegern die Luft ausging. Allerdings ist dies zum jetzigen Zeitpunkt auch noch Zukunftsmusik.

Die Bullen besitzen gegenwärtig eine gute Chance um erneut einen Angriff zu starten. Erleiden jene einen Schwächeanfall und es kommt doch zu Verkäufen, so würde erneut der EMA200 in den Mittelpunkt des Kursgeschehens gerückt werden. Kurse unterhalb dessen würde für eine Abwärtswelle sprechen, weshalb die präferierte Aufwärtsbewegung bei diesem Ereignis bis auf weiteres abgesagt werden müsste. Der nächste bedeutende Supportbereich liegt folgend bei 82,66 - 85,00 EUR.

KNORR-BREMSE-Aktie-mit-Reboundambitionen-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Knorr-Bremse - Aktie

Weitere interessante Artikel:

METRO - Das schaut gar nicht gut aus

STMICROELECTRONICS - Break-out zum Wochenschluss?