• Knorr-Bremse AG - Kürzel: KBX - ISIN: DE000KBX1006
    Börse: XETRA / Kursstand: 101,300 €

Das hat gesessen. Nach der letzten Analyse (KNORR-BREMSE - Aktie mit Reboundambitionen) konnte der Anteilsschein den aufgestellten Fahrplan tiptop abarbeiten und schoss sogar ordentlich über das Ziel bei 101,80 EUR hinaus. Im Zuge dieses dynamischen Aufwärtsimpulses wurde ein neues Rekordhoch bei 108,34 EUR erreicht, von dem aus eine Korrektur folgte. Diese ist an einem ganz entscheidenden Kursniveau angekommen, weshalb sich äußerst spannende Tradingchancen ergeben.

Kurzfristiges Reboundsetup

Gelingt es Anlegern nun die aktuelle Unterstützung und damit die Dreistelligkeit zu halten, stehen die Chancen für einen bullischen Konter und eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung gut.Die Unterstützung bei 100 EUR ist aus zwei Gründen sehr bedeutend. Erstens handelt es sich hierbei um eine starke Unterstützung und zweitens ist psychologische Bedeutung der 100 EUR-Marke hervorzuheben.

Das Ziel liegt nun beim kürzlich markierten Allzeithoch bei 108,34 EUR. Darüber hinaus würde sich nach Fibo-Projektion ein Kursziel von 120 EUR ergeben. Doch wohlgemerkt auf mittel-, bis langfristige Sicht nach reinen technischen Gesichtspunkten.

Der Stop könnte idealerweise direkt an das Tief der letzten Woche bei 99,20 EUR gelegt werden, da hierunter bereits von einer längeren Korrektur ausgegangen werden muss. In diesem Fall allerdings sollte möglicherweise engmaschig beobachtet werden, da auch eine Bärenfalle vorstellbar wäre. Insgesamt wäre jedoch bei solchen Kursnotierungen die Wahrscheinlichkeit für ein Anlaufen von 94,29 EUR und 90,05 EUR erhöht.

KNORR-BREMSE-Aktie-vor-weiterer-Kaufwelle-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Knorr-Bremse - Aktie

Weitere interessante Artikel:

HYPOPORT - Kursziel 500 €? (PLUS-Artikel)

MTU - Zahlen können die Bullen nicht retten

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.