• KPS AG - Kürzel: KSC - ISIN: DE000A1A6V48
    Börse: XETRA / Kursstand: 7,810 €

Innerhalb des starke Abwärtstrends in 2018 versucht KPS gerade eine Bodenbildung. Mit der Stabilisierung der letzten Wochen und dem heutigen Anstieg über die Abwärtstrendlinie und den EMA50 (blau) könnte sie sogar gelingen. Der Bereich bei 7,75 - 7,90 EUR stellt die zentrale Hürde dar, deren nachhaltiges Überwinden ein Kaufsignal mit Zielen bei 8,90 - 9,00 und 10,30 - 10,50 EUR aktivieren würde. Darüber hinaus klafft zwischen 11,38 und 12,62 EUR eine gewaltige Kurslücke vom Kurseinbruch des 1. Februar, welche noch Anziehungskraft besitzt.

Scheitert das Papier jetzt hingegen am Widerstandsbereich bei 7,75 - 7,90 EUR und fällt unter 7,10 per Tagesschluss, könnte das Tief bei 6,65 EUR nochmals getestet werden. Unterhalb davon ist Platz für weitere Abgaben bis 5,80 - 5,90 EUR.

KPS-Charttechnischer-Turnaround-möglich-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
KPS AG