ANZEIGE

Der US-amerikanische Techkonzern Hewlett Packard, oder auch kurz HP, ist für die meisten vor allem wegen seinen Druckern und PCs ein Begriff. Die Produktpalette reicht allerdings deutlich weiter und deckt so ziemlich jeden Bereich der IT-Infrastruktur ab. Vor rund zwei Jahren wurde eben dieser Geschäftsbereich von der HP Inc. abgespaltet und in die Hewlett Packard Enterprise (HPE) ausgegliedert.

Schaut man sich die Entwicklung der beiden Papiere an so könnte diese unterschiedlicher nicht sein. Das Anfangsquartal 2017 war ein Scheidepunkt. Während die Aktie der HP Inc. mit dem klassischen Drucker und PC-Geschäft weiter an Wert gewinnen konnte, verlor die HPE mit dem IT-Geschäft deutlich an Boden. Zuletzt konnte die Differenz etwas verkleinert werden, ehe der Spread erneut größer wurde. Diese Entwicklung zeigt der nachfolgende Vergleichschart.

Kritische-Abgaben-drohen-HP-Zahlen-müssen-überzeugen-Chartanalyse-Armin-Hecktor-GodmodeTrader.de-1
Die Aktien von HP Inc. und HPE im Vergleich.

Auf meinem Guidants-Desktop setze ich konkrete Handelsideen in einem 20.000 EUR Echtgelddepot um!
Folgen Sie mir und traden Sie mit!


Heute Abend nach Börsenschluss veröffentlicht HP Inc. die Zahlen zum abgelaufenen zweiten Geschäftsquartal. Folgendes wird von den Marktteilnehmern erwartet:

  • Das EPS soll bei 0,48 USD je Aktie liegen.
  • Beim Umsatz wird mit 13,59 Mrd. USD gerechnet.

Im vorherigen ersten Quartal meldete das Unternehmen einen Gewinn je Anteilschein von ebenfalls 0,48 USD bei einem Umsatz von 14,5 Mrd. USD. Die Analysten hatten hier lediglich mit einem EPS von 0,42 USD bei einem Umsatz von 13,4 Mrd. USD gerechnet.

Aus Sicht der Bullen fallen die Geschäftszahlen heute Abend besser positiv aus, ansonsten drohen empfindliche Abgaben. Der Aufwärtstrend aus dem Jahr 2016 wurde bereits unterschritten. Um auch den Rutsch unter den EMA 200 daily zu vermeiden, braucht es ein solides Zahlenwerk. Anderenfalls könnte es in Richtung 20,60 USD und tiefer gehen.

Kritische-Abgaben-drohen-HP-Zahlen-müssen-überzeugen-Chartanalyse-Armin-Hecktor-GodmodeTrader.de-2
HP Inc.-Aktie