• KRONES AG - Kürzel: KRN - ISIN: DE0006335003
    Börse: XETRA / Kursstand: 50,200 €

Der Maschinenbauer Krones hat heute den Bericht für die abgelaufenen ersten sechs Monate 2020 vorgelegt. Und wie fast schon zu befürchten war, fiel dieser verheerend aus. Im ersten Halbjahr sanken die Erlöse um 10,1 % auf 1,69 Mrd. EUR, im zweiten Quartal lag der Umsatzrückgang bei 16,5 % gegenüber dem Vorjahr. Der Auftragseingang brach im selben Quartal um 38,2 % ein. Die Coronaauswirkungen zeigten sich aber vor allen Dingen beim Ergebnis. War im Vorjahr noch ein Verlust von 3 Mio. EUR angefallen, sind es nun 17,6 Mio. EUR oder -0,56 EUR je Aktie. Auf Halbjahressicht ging der Gewinn von 1,06 EUR auf 0,68 EUR zurück. Der Vorstand sieht sich weiter nicht imstande, eine Prognose für das Gesamtjahr abzugeben. Analysten rechnen aktuell mit einem Umsatz von 3,35 Mrd. EUR und einem Ergebnis von 0,97 EUR je Aktie.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier.


Vor drei Wochen wurde an dieser Stelle ein Abwärtspotenzial für den SDAX-Titel in Richtung 51,20 bis 50,55 EUR herausgearbeitet. Wenngleich der Stopp der Analyse nur knapp gehalten hat, werden mutige Trader, die sich an das Szenario gehalten haben, mit dem heutigen Kursrutsch belohnt. Das erreichte Kursniveau um 51 EUR stellt nun die letzte Hoffnung der Bullen dar. Bleibt eine Gegenreaktion aus, drohen in den kommenden Wochen erneut Abgaben in Richtung des Märztiefs bei 41,92 EUR.

Das ist das analytische Ergebnis. Aus Sicht eines Traders empfiehlt es sich aber in jedem Fall zumindest Teilgewinne auf der Short-Seite zu realisieren. In der restlichen Position sollte man wiederum keine Verluste mehr zulassen. Spätestens oberhalb des Hochs bei 57,80 EUR wäre der Abwärtstrend seit Juni beendet und die Käufer hätten wieder eine Comebackchance. Die Chancen hierfür sind aktuell aber gering.

Jahr 2019 2020e* 2021e*
Umsatz in Mrd. EUR 3,96 3,35 3,69
Ergebnis je Aktie in EUR 0,30 0,97 3,57
KGV 166 51 14
Dividende je Aktie in EUR 0,75 0,31 1,00
Dividendenrendite 1,50 % 0,62 % 2,00 %
*e = erwartet
KRONES-Das-Unheil-nimmt-seinen-Lauf-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Krones-Aktie