• KRONES AG - Kürzel: KRN - ISIN: DE0006335003
    Börse: XETRA / Kursstand: 75,150 €

KRONES erzielt im ersten Quartal einen Umsatz von 874,6 Mio. EUR (VJ: 942 Mio. EUR), ein EBITDA von 76,5 Mio. EUR (VJ: 89,5 Mio. EUR), ein EBT von 44,6 Mio. EUR (VJ: 53 Mio. EUR), eine EBITDA-Marge von 8,7 % (VJ: 9,5 %) sowie ein Konzernergebnis von 32,8 Mio. EUR (VJ: 39,1 Mio. EUR). KRONES bestätigt die Jahresprognose und erwartet im Ausblick für 2021 eine EBT-Marge von 3-4 %.

Quelle: Guidants News

Diese Zahlen gab das Unternehmen am Freitag bekannt. Die Aktie legte daraufhin 2,66 % zu.

Die Aktie fiel nach ihrem Allzeithoch aus dem Juni 2018 bei 122,80 EUR deutlich zurück. Erst im März 2020 fand der Wert ein Tief bei 41,92 EUR. Von dort aus erholte er sich über eine Zwischenstation bei 64,50 EUR auf ein Hoch bei 78,35 EUR.

Nach diesem Hoch aus dem Februar 2021 setzte die Aktie auf das Zwischenhoch bei 64,50 EUR zurück. Dort drehte sie Mitte März wieder nach oben. Aktuell nähert sich der Wert dem bisherigen Rallyhoch an.

Kaufwelle könnte anhalten

Gelingt ein Ausbruch über dieses Hoch, kann die Rally seit März 2020 fortgesetzt werden. Diese könnte zu einem Anstieg in Richtung 96,05 EUR bis 100,35 EUR führen. Sollte der Wert allerdings unter 64,50 EUR abfallen, würden Abgaben bis an den Aufwärtstrend seit März 2020 bei aktuell 54,98 EUR drohen.

Zusätzlich lesenswert:

DAIMLER - Bullische Flagge zur rechten Zeit

DELIVERY HERO - Rallystart?

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!

KRONES-Geht-die-Rally-weiter-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Krones-Aktie