Krones - WKN: 633500 - ISIN: DE0006335003

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 57,64 Euro

    Rückblick: Mit Blick auf das mittelfristige Chartbild zeigt sich die Krones Aktie weiterhin sehr stark. Immerhin gelang es den Kursen aus dem laufenden Aufwärtstrendkanal nach oben hin auszubrechen und sich dort kurzfristig sogar festzusetzen. Damit besteht in der Aktie weiterhin die Möglichkeit einer Rallybeschleunigung.

    Dieser steht noch aber der Widerstandsbereich bis hin zu 60,25 Euro entgegen. An diesem kam es zuletzt immer wieder zu Gewinnmitnahmen, womit ein weiteres Vorankommen des Kurses zunächst verhindert wurde. Dass die Kurse aber trotz dieses relativ hohen Niveaus nicht deutlicher nach unten wegbrechen, ist durchaus bullisch zu werten. Eine Bestätigung dessen in Form eines neuen Rallyhochs steht bisher aber noch aus.

    Charttechnischer Ausblick: Die Spannung in der Krones Aktie ist derzeit greifbar, wobei die Bullen aufgrund des laufenden Aufwärtstrends weiterhin einen kleinen Vorteil haben sollten. Idealerweise kann sich dieser fortsetzen, ohne dass die Kurse nochmals unter 55,17 Euro zurückfallen. Gelingt dies und schaffen es die Kurse über den Widerstand bei 60,25 Euro könnte es kurzfristig weiter aufwärts bis auf 64,88 Euro gehen. Dort wartet dann das Allzeithoch, oberhalb dessen sich den Käufern keine horizontalen Widerstände mehr entgegenstellen.

    Mit einem Rückfall unter 55,17 Euro hingegen würde sich auf Tagesebene ein kurzfristiges Verkaufssignal zeigen. Es ist dann mit einer Stopplosswelle bis auf die nächste Unterstützung bei 51,59 Euro zu rechnen.

    Kursverlauf vom 18.01.2011 bis 22.07.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert