Die Rotation am Kryptowährungsmarkt geht munter weiter. Während Bitcoin pausiert, gehen andere Coins massiv durch die Decke! Ethereum Classic z.B. verteuerte sich gestern um 40 %, vom Tief am Montag bis zum heutigen Tageshoch sind es sogar unglaubliche 147 %. Nachdem sich von den vier am Dienstag vorgestellten Rallykandidaten nur einer deutlich anziehen konnte, legen andere Coins im mittleren zweistelligen Bereich zu. Betrachtet man die charttechnische Schnellübersicht von 29 ausgewählten Coins von letzter Woche, sieht man viele der Coins in genau den prognostizierten Rallybewegungen - manche erreichen bereits erste Ziele auf der Oberseite. Schauen wir heute auf ein paar dieser Highflyer im ausführlichen Chartcheck.

Bitcoin Cash - Der ewige Nachzügler

Im Schatten des großen Bruders Bitcoin bäumt sich auch Bitcoin Cash jetzt auf. Mit dem gestrigen Rallyschub gelang der Ausbruch über das Jahreshoch und den Widerstandsbereich bei 1.200 - 1.250 USD. Damit ist ein frisches Kaufsignal aktiv, welches Aufwärtspotenzial bis 1.830 und später zum Allzeithoch aus dem Dezember 2017 bei 4.385 USD eröffnen würde.

Korrekturen nach dem Ausbruch sollten im Idealfall im Bereich des Ausbruchslevels bei 1.200 - 1.250 USD enden. Kippt der Wert allerdings nachhaltig unter 1.000 USD zurück, wäre die Ausbruchsbewegung zunächst abgewürgt. Dann könnte es zu einer größeren Zwischenkorrektur bis 750 - 780 USD kommen.

Krypto-Wahnsinn-geht-weiter-Diese-Coins-explodieren-vor-sich-hin-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Bitcoin Cash BCC/USD

Ethereum Classic - Neues Allzeithoch wird gefeiert!

Ethereum Classic rückt mit der 147 %-Kursexplosion in dieser Woche auf Platz 19 der nach Marktkapitalisierung größten Coins hinauf. Der Ausbruch über das Allzeithoch aus 2018 beflügelt den Preis regelrecht. Eine Fortsetzung der Rallybewegung mit abflauender Aufwärtsdynamik in Richtung 170 und 260 USD wäre jetzt das Idealszenario. Später wären auch Kurse im Bereich von 400 - 500 USD denkbar.

Korrekturen dürften jetzt auf hohem Niveau ablaufen. Pullbacks an das alte Allzeithoch bei 46,80 USD wären ein Traum für antizyklische Einstiege. Ob sie so bald aber kommen, ist fraglich. Unterhalb von 35 USD würde sich das Chartbild wieder deutlicher eintrüben.

Krypto-Wahnsinn-geht-weiter-Diese-Coins-explodieren-vor-sich-hin-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
Ethereum Classic ETC/USD

Cardano - Kommt jetzt die Rallybeschleunigung?

Die Nummer 7 der größten Coins zieht seit gestern kräftig an, seit dem gestrigen Tief stehen 29 % Kursgewinne im Buch. Dabei startet der Coin jetzt erst einen Ausbruchsversuch aus der Seitwärtsrange seit Ende Februar. Das bedeutet, dass es jetzt nochmals zu einer Rallybeschleunigung in Richtung 2,00 und 2,70 USD kommen könnte. Später liegen um 4,00 USD weitere Ziele.

Wird der laufende Ausbruchsversuch hingegen abgewürgt, könnte es mit Kursen unterhalb von 1,20 USD zu Abwärtskorrekturen an das untere Ende der Seitwärtsrange bei 0,91 - 1,00 USD kommen. Knapp darunter verläuft bei rund 0,70 USD ein weiterer Unterstützungsbereich.

Krypto-Wahnsinn-geht-weiter-Diese-Coins-explodieren-vor-sich-hin-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-3
Cardano ADA/USD

Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!


ZCash - Angriff auf das Jahreshoch

ZCash ist nur die Nummer 50 der größten Coins, präsentiert sich aber mit einem sehr bullischen Chartbild. Nach der gestrigen 21 %-Rally ans Jahreshoch kommt es heute zu leichten Gewinnmitnahmen. Wird das Jahreshoch bei knapp 300 USD nachhaltig geknackt, kann die Rally weiter bis rund 380 und langfristig bis ans Allzeithoch bei 799 USD fortgesetzt werden.

Tiefe Korrekturen finden im Bereich um 230 oder 190 - 200 USD Unterstützung. Das Rallyszenario wäre in dem Fall zunächst aufgeschoben. Viel tiefer als 190 oder 160 USD dürfte der Wert kurzfristig aber nicht abrutschen, um kleine Verkaufssignale zu verhindern.

Krypto-Wahnsinn-geht-weiter-Diese-Coins-explodieren-vor-sich-hin-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-4
ZCash ZEC/USD Chartanalyse

Risikohinweis: Bei den Kryptowährungen handelt es sich um hochspekulative und extrem volatile Basiswerte. Der Handel ist also erhöhten Risiken unterworfen, ein strenges Moneymanagement ist zwingend erforderlich.


Sie wollen erfolgreich mit Kryptowährungen handeln? Dann wäre professionelle Unterstützung sehr zu empfehlen! Sascha Huber ist einer der profiliertesten Krypto-Experten Deutschlands und hat Tipps für Einsteiger und Profis. Jetzt Krypto Trader 14 Tage kostenlos testen