Die Aktie des weltweit agierenden Anbieters von kali- und magnesiumhaltigen Produkten für landwirtschaftliche und industrielle Anwendungsbereiche befindet sich immer noch gut 80 % unterhalb des Allzeithochs aus dem Jahre 2018 im Bereich der 92 EUR-Marke. Mittlerweile ist allerdings Besserung in Sicht, zumindest aus der charttechnischen Perspektive.

Intakter Aufwärtsimpuls

Seit dem 2020er jahrestief aus dem Frühjahr hat sich die Aktie mittlerweile schon wieder annähernd verdoppeln können. Im Tageschart ist ein intakter Aufwärtsimpuls auszumachen.

Innerhalb dieser Aufwärtsbewegung drehte der Wert zuletzt mehrfach knapp oberhalb des EMA50 im Tageschart wieder gen Norden hin ab. Die Korrektur des jüngsten fahnenstangenartigen Aufwärtsschubes könnte hier bereits abgeschlossen sein. Hier ist in den kommenden Tagen tendenziell eine Fortsetzung der laufenden Erholung zu präferieren.

Ein mögliches Kursziel der aktuell laufenden Aufwärtswelle ist der Bereich 11 bis 12 EUR. Erst unterhalb des EMA50 trübt sich das Chartbild der Aktie wieder deutlich ein.

Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren

K-S-Aktie-mit-intaktem-Aufwärtsimpuls-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
K+S Aktie (Chartanalyse Tageschart)