K+S - WKN: KSAG88 - ISIN: DE000KSAG888

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 33,04 Euro

    Mit dem Anstieg über eine mittelfristige Abwärtstrendlinie generierte die Aktie von K+S im März ein Kaufsignal. Weit brachte dieses den Titel aber nicht nach oben. Der Wert scheiterte exakt am Zwischenhoch bei 37,67 Euro und fiel in der Folge wieder zurück. Dabei unterschritt die Aktie wieder die bereits überwundende Abwärtstrendlinie und steht seither extrem unter Druck. Heute erreicht der DAX-Titel eine seit November intakte Aufwärtstrendlinie. Diese verläuft bei rund 32,80 Euro.

    Unterschreitet die K+S-Aktie diese Trendlinie und in der Folge auch das Zwischentief bei 32,44 Euro, müssen sich die Bullen warm anziehen. Verluste bis zum Tief aus dem Juni 2012 bei 30,14 Euro würden in der Folge drohen. Erst eine Rückeroberung des Kreuzwiderstandes bei 34,85 Euro würde das Chartbild wieder verbessern.

    Kursverlauf vom 25.04.2012 bis 18.04.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.