• K+S Aktiengesellschaft - Kürzel: SDF - ISIN: DE000KSAG888
    Kursstand: 24,240 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • K+S Aktiengesellschaft - WKN: KSAG88 - ISIN: DE000KSAG888 - Kurs: 24,240 € (XETRA)

Die Gründe für eine Empfehlung sind zahlreich und nach einer Korrektur vom Top, die etwa 40 % beträgt, erscheine die Konsolidierung nun ausreichend, so die Experten der DZ Bank. Im zweiten Quartal dürfte das Unternehmen aus Nordhessen hervorragende Zahlen schreiben und auch danach ist kein Abbruch der positiven Entwicklung abzusehen.

Steigende Kalipreise beflügeln das Geschäft

Bereits seit Sommer 2021 seien die Kalipreise in einem starken Aufschwung begriffen, schreiben die Analysten der DZ Bank. Der Kriegsausbruch in der Ukraine hätte diesen Aufschwung noch einmal beschleunigt. Während jüngst die Preise von Stickstoff- und Phosphatdünger unter Druck standen, hätten sich die Kalipreise entgegen dem Trend, gut behaupten können. Die ursprüngliche Prognose eines EBITDA von 1 Mrd. EUR sei zuletzt auf 2,3 bis 2,6 Mrd. EUR geklettert. Die Konsensschätzungen bewegen sich aktuell am oberen Ende dieser Spanne.

Auch die DZ Bank erwartet keine Dauerhausse bei den Kalipreisen. Doch im Gegensatz zum Markt, der scheinbar schnell fallende Preise erwartet, sieht die DZ Bank eher eine Seitwärtsbewegung auf hohem Niveau kommen. Die Landwirte können aufgrund der Nahrungsmittelknappheit derzeit hohe Preise für ihre Erzeugnisse am Markt durchsetzen. Das stütze die Nachfrage. Die Spitzenpreise, die der Kalipreis Ende 2021 erreichte, dürften im zweiten Quartal voll in der Gewinn- und Verlustrechnung von K+S angekommen sein.

Fazit: K+S ist ein extremer Rohstoff-Zykliker. Anleger sollten bei der Aktie unbedingt einen Stoppkurs legen, wenn sie darüber nachdenken, den aktuellen Rebound zu handeln. Die Chancen sind durchaus vorhanden, dass die vormals trendstarke Aktie nochmal ein vorläufiges Comeback schafft, ehe der Trend nachhaltig bricht. Ein Stoppkurs von rund 21,50 EUR wird daher dringend angeraten.

Jahr 2021 2022* 2023e*
Umsatz in Mio. EUR 3213,00 5677,00 4.862,00
Ergebnis je Aktie in EUR 11,61 8,44 6,25
Gewinnwachstum -27,30 % -25,95 %
KGV 2 3 4
KUV 1,4 0,8 0,9
PEG neg. neg.
*e = erwartet, Berechnungen basieren bei
US-Unternehmen auf Non-GAAP-Daten