• K+S Aktiengesellschaft - Kürzel: SDF - ISIN: DE000KSAG888
    Kursstand: 20,440 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • K+S Aktiengesellschaft - WKN: KSAG88 - ISIN: DE000KSAG888 - Kurs: 20,440 € (XETRA)

Die Aktie kämpfte bis zuletzt um die langfristige Aufwärtstrendlinie sowie den EMA50 im Wochenchart bzw. den EMA200 im Tageschart. Mit der Schwäche der letzten Tage kommt es jetzt zum Rückfall unter diese beiden wichtigen Auffangzonen.

Wochenchart seit 2019 (1 Kerze = 1 Woche):

Ist das nun ein Verkaufssignal?

Im Grunde sehen wir jetzt die Entstehung eines Verkaufssignals, welches den Aktienkurs in den kommenden Wochen und Monaten belasten könnte. Sofern es jetzt nicht zu einem schnelle, bullischen Reversal kommt, könnte die Aktie weiter nach unten blicken. Die nächsten Auffangzonen liegen bei 18,60 - 19,00 oder 17,60 sowie 16,60 - 16,70 und 14,50 - 14,60 EUR.

Erst wenn die Käufer jetzt massiv zuschlagen und die Aktie wieder nachhaltig über 25,00 - 25,80 EUR ansteigen kann, wären bärische Szenarien abgewendet. Dann könnte ein neuer Aufwärtstrend gestartet werden, der die Aktie früher oder später wieder zum Jahreshoch bei 36,45 EUR tragen dürfte.

Fazit: Solange die Aktie unterhalb der Aufwärtstrendlinie und des EMA200 auf Tagesbasis notiert, bleibt sie anfällig für weiter fallende Kurse und somit auch uninteressant für Spekulationen auf steigende Kurse.

Auch interessant:

NIKE - Die Dreistelligkeit wackelt

Für mein DAX-Trading nutze ich fast nur noch Guidants. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Bei meinem Broker Consors habe ich jeden Monat Freetrade-Aktionen, den DAX handele ich ohne Gebühren.

Im eigenen Trading-Desktop habe ich alle Orderwidgets individuell vordefiniert und platziert, um im Sekundenhandel die Orders blitzschnell aufzugeben. Die daneben angeordneten Realtime-Intradaycharts der Indizes verschaffen mir dazu einen perfekten Marktüberblick für mein Daytrading. Jetzt Trading über Guidants testen!