Noch vor einigen Tagen kam es in der K+S-Aktie zu einem neuen Verkaufssignal, mit dem der Unterstützungsbereich ab ca. 15 EUR getestet werden sollte. Das Kursziel wurde schnell abgearbeitet und wie es sich für Unterstützungen gehört, bestand die Chance auf eine Erholung. Zunächst konnte sich der Kurs aber nur stabilisieren. Die Marktteilnehmer schienen auf die heute zur Veröffentlichung anstehenden Quartalszahlen gewartet zu haben und dieses Warten hat sich gelohnt. Im frühen Donnerstagshandel werden die Zahlen extrem positiv aufgenommen und der Aktienkurs steigt um weit über 5 %.

WERBUNG

„K+S erzielt 2018 einen Umsatz von €4,0 Mrd (VJ: €3,6 Mrd, Analystenprognose: €3,97 Mrd), ein Ebitda von €606 Mio (VJ: €577 Mio (Prognose: €589 Mio) und einen Nettogewinn (bereinigt) von €85 Mio (VJ: €145 Mio, Prognose: €65,8 Mio). Dividendenvorschlag 2018 bei €0,25 je Aktie (VJ: €0,35, Prognose: €0,19). Im Ausblick auf 2019 erwartet K+S einen positiven Cash Flow und ein Ebitda von €700 Mio bis €850 Mio (Prognose: €849,6 Mio).“ Guidants News

Das Unternehmen überraschte im vierten Quartal positiv und das feiern Anleger heute. Die Gewinne reichen jedoch noch nicht aus, um für einen neuen Impuls zu sorgen. Dafür müssten die Kurse beispielsweise über die deckelnde Abwärtstrendlinie ansteigen. Dann könnte es weiter aufwärts in Richtung 18 EUR gehen. Die Chance dafür ist durchaus da, aber ehrlich gesagt, wird K+S erst oberhalb von 18 EUR deutlich interessanter. Erst dann würde die Aktie nämlich einen mittelfristigen Boden ausgebildet haben, aus dem heraus ein neuer Bullenmarkt starten kann. Bis zu diesem Zeitpunkt läuft K+S Gefahr, einfach in einer Range zwischen ca. 18 und 15 EUR gefangen zu sein.

Immer einen Tick besser informiert! Folgen Sie mir auf Guidants!

K-S-überrascht-im-4-Quartal-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
K+S Aktiengesellschaft

Sie möchten wissen, wohin die Reise bei DAX, Dow Jones, Öl, Bitcoin, Gold und Co. geht? Erfahren Sie dies und vieles mehr beim After Business Meeting powered by IG und GodmodeTrader in der Börse München! Nutzen Sie die Gelegenheit und stellen Sie Ihre Fragen am 29.10.2019 zwischen 17:30 Uhr und 21:30 Uhr direkt an Harald Weygand oder Salah-Eddine Bouhmidi von IG.Melden Sie sich jetzt an!