K+S - WKN: 716200 - ISIN: DE0007162000

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 46,83 Euro

    Rückblick: Von 2003 bis in den Sommer 2008 hinein gehörte die K+S Aktie sicherlich zu den Outperformern am deutschen Aktienmarkt. Immerhin konnte der Kurs in diesem Zeitraum um mehr als 2.300% zulegen und von 3,92 bis auf ein Hoch bei 97,34 Euro klettern. Mit diesem hatte sich der „Hype“ um die Aktie dann jedoch auch erschöpft und in einer starken Verkaufswelle fielen die Kurse bis auf 26,79 Euro im Oktober 2008 zurück.

    Seit dem zeigt sich in der Aktie ein breiter, leicht nach oben gerichteter Aufwärtstrendkanal. Hier wurde zuletzt die untere Begrenzung angelaufen, auf der die Kurse deutlich nach oben hin abprallten.

    Charttechnischer Ausblick:Mit Blick auf die nächsten Wochen könnte weiteres Kapital in die K+S Aktie fließen, wobei Kursgewinne bis auf 58,85 – 60,60 Euro möglich wären. Zwischenzeitliche Korrekturen sollten hierbei aber eingeplant werden.

    Mit Blick auf die mittelfristige Entwicklung wäre derzeit vor allem wichtig, dass es den Käufern gelingt, auch im Falle von Korrekturen die Unterstützung bei 34,36 Euro erfolgreich zu verteidigen. Ein Bruch dieser würde weiteres Verkaufspotential bis auf 26,79 Euro frei machen.

    Kursverlauf vom 16.05.2008 bis 25.10.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert