• KUKA AG - Kürzel: KU2 - ISIN: DE0006204407
    Börse: XETRA / Kursstand: 64,800 €

Kuka startete in 2009 zu einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Diese begann zunächst relativ gemächlich, beschleunigte sich dann aber immer mehr. Am 25. Oktober 2017 markierte die Aktie ihr aktuelles Allzeithoch bei 257,80 EUR. Danach setzte eine steile Abwärtsbewegung ein. Am Freitag notierte der Wert im Tief bei 64,10 EUR. Er verlor also innerhalb eines Jahres ziemlich exakt 75 % an Wert.

WERBUNG

Heute senkte das Unternehmen vorbörslich die Prognose. Anstatt 3,5 Mrd. Umsatz soll es jetzt nur noch 3,3 Mrd. Umsatz geben. Die Marge fällt auch kleiner aus als ursprünglich gedacht (neu 4,5 %, alt 5,5 %). Bei Lang & Schwarz notiert die Aktie vorbörslich knapp 9 % im Minus. Damit würde sie eine weitere wichtige Unterstützung bei 63,10 EUR deutlich durchbrechen.

Kuka ist aktuell ein fallendes Messer. Irgendwann wird es zumindest vorübergehend auf einen Boden treffen. Wo dieser allerdings liegen wird, lässt sich aktuell kaum prognostizieren. Mit dem Rückfall unter 63,10 EUR, so er sich denn im heutigen Börsenhandel bestätigt, eröffnet sich der Aktie weiteres Abwärtspotenzial in Richtung 49,62 EUR. Ein Anstieg über 68,10 EUR erscheint aktuell wenig wahrscheinlich, würde aber Erholungspotenzial in Richtung 82,06-86,00 EUR freisetzen.

KUKA-Crash-geht-weiter-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
KUKA AG