Der FDAX hat den gestrigenTag bei 8329p. beendet und eröffnete heute bei 8294,50p., damit ist ein GAP Down, eine Abwärtslücke entstanden. Das bisherige Tageshoch heute liegt bei 8310p. um 8:12 Uhr. Gegen 9.30Uhr bewegte sich der FDAX nach oben in Richtung Tageshoch und prallte an der 8309p. Marke ab. Der Grund dafür ist sehr wahrscheinlich, dass im Angebot = Limit Sell sehr viele Kontrakte lagen. Im Bild verdeutlicht durch die langen schwarzen Balken. Diese wirken wie eine Wand, damit der FDAX über dieses Niveau steigen kann muss die Anzahl der Kontrakte und mehr gekauft werden. Das so eine Wand sehr lange halten kann, konnte man ebenfalls letzte Woche Freitag sehen. Hier gehts zum Arktiel dazu.

Mit dem Blick in das Level 2, hätte man heute sehr wahrschneilich nicht auf ein GAP Close spekuliert oder wäre erst bei Überschreiten des Widerstandsbereichs eingestiegen.
Das Level 2 nutzen in Deutschland immernoch wenig Trader, weil die wenigsten einen direkten Zugang zur Börse und zu den Futuremärkten haben. Dieser Einblick kann aber durchaus sehr sinnvoll sein. Im Premiumservice Highspeed Daytrader nutze ich das Level 2 sehr oft als Instrument um damit Trades mit extrem engen Stopps eingehen zu können.

Fazit: Finden sich im Bereich 8309p. / 8310p. keine Käufer die mindestens die 150 Kontrakte je Level wegkaufen, dann wird die Wand bestand haben. Sollten sich die Anzahl der Käufer finden oder die Orders eventuell gelöscht werden, dann ist ein GAP Close auf 8329p. sehr wahrscheinlich.

Viele Grüße

Heiko Behrendt - HighspeedTrader von GodmodeTrader.de

"Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert."