KWS Saatgut - WKN: 707400 - ISIN: DE0007074007

    Börse: Xetra in Euro/ Kursstand: 150,80 Euro

    Rückblick: Im Sommer 2008 kamen die Kurse der KWS Saatgut massiv unter Druck und fielen vom Hoch bei 176,00 Euro direkt bis auf ein Tief bei 69,10 Euro innerhalb nur weniger Wochen zurück. Nach diesem Kurseinbruch um immerhin etwas mehr als 60% zeigten sich jedoch wieder die Käufer und konnten die Aktie stabilisieren. Seit dem versuchen diese, das verloren gegangene Terrain wieder aufzuholen, was ihnen in den letzten Monaten bereits recht gut gelungen ist. Positiv ist derzeit vor allem, dass es den Bullen gelang, den Widerstand bei 130,15 Euro nach oben zu durchbrechen und damit ein neues mittelfristiges Kaufsignal zu generieren.

    Charttechnischer Ausblick: Das Sentiment in der KWS Saatgut Aktie ist weiterhin bullisch zu werten und auf Sicht der kommenden Wochen dürfte per Saldo weiteres Kapital in diese fließen. Dabei eröffnet sich mittelfristig durchaus Bewegungsspielraum bis in den Bereich von 176,00 Euro. Kurzfristig eingestreute Korrekturen müssten dabei jedoch eingeplant werden.

    Oberhalb von 130,15 Euro wären solche Rücksetzer weiterhin bullisch zu werten. Kann die Unterstützung bei 130,15 Euro aber nicht halten, könnte weiteres Verkaufsinteresse die Aktie erfassen. Ein Test der Unterstützung bei 113,50 Euro ist dann nicht ausgeschlossen.

    Kursverlauf vom 27.07.2007 bis 15.12.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert