• LANXESS AG - Kürzel: LXS - ISIN: DE0005470405
    Börse: XETRA / Kursstand: 46,19 €

Lanxess gab Quartalszahlen bekannt. Danach hat das Unternehmen auf EBITDA - Basis vor Sondereffekten 239 Mio Euro verdient. Die Erwartung lag hier bei 231,4 Mio. Der Nettogewinn liegt bei 55 Mio Euro (Erwartung: 56 Mio Euro) Mit einem Umsatz von 2,02 Mrd Euro bleibt das Unternehmen 0,06 MRD hinter den Erwartungen. Gleichzeitig gab das Unternehmen bekannt, dass das Vorstandsmitglied Werner Breuers mit Ablauf seines Vertrages zum 31. Mai 2015 aus dem Vorstand ausscheiden wird.

Die Aktie erreichte am 10. April 2014 ein Hoch bei 56,75 Euro. Danach setzte eine Abwärtsbewegung ein. Diese führte die Aktie in dieser Woche auf den Aufwärtstrend seit Juli 2013. Dieser Trend liegt aktuell bei 45,48 Euro. Im gestrigen Handel kam auf diesem Trend wieder Nachfrage auf. Heute Morgen ist Lanxess die einzige Aktie im DAX, die vorbörslich im Plus notiert.

Die Aktie von Lanxess hat damit die Chance zumindest eine Erholung zu starten. Diese könnte zu Gewinnen in Richtung 49,35 bis 50,00 Euro führen. Damit würde die Aktie an den Abwärtstrend seit April 2014 ansteigen. Sollte es allerdings zu einem Rückfall unter 45,48 Euro auf Tagesschlusskursbasis kommen, wären Abgaben an das Tief aus Juli 2013 bei 42,44 Euro zunächst einmal zu erwarten.

LANXESS-Chance-auf-Erholung-nach-Zahlen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
lanxess