• LANXESS AG - Kürzel: LXS - ISIN: DE0005470405
    Kursstand: 33,840 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • LANXESS AG - WKN: 547040 - ISIN: DE0005470405 - Kurs: 33,840 € (XETRA)

Nachdem es seit Jahresbeginn 2021 eher ruhig zuging, sehen wir seit ein paar Wochen wieder extreme Bewegungen. Zuletzt ging es in den Jahren 2020 und 2021 so außergewöhnlich volatil zu, als der Coronavirus-Krise für einen Crash sorgte und anschließend die Verluste mit einer sehr steilen Rally wieder eingeholt wurden. Jetzt kommt es seit dem Bruch des Supports bei 50,46 EUR zu starken Verkäufen, sämtliche Unterstützungsniveaus werden im Crash nach unten durchschlagen. Jetzt erreicht der Wert das horizontale Unterstützungsniveau bei 32,50 - 33,50 EUR.

Technische Gegenbewegung nach oben möglich

Ausgehend vom Support bei 32,50 - 33,50 EUR könnte es in den kommenden Stunden und Tagen zu Erholungsversuchen kommen, welche die Aktie in das heute gerissene Gap und darüber hinaus bis 39,20 - 39,50 oder 42,34 - 43,51 EUR führen könnten. Prozyklische Kaufsignale entstehen erst oberhalb von 45,70 und 51 EUR.

Allerdings besteht im Crash auch immer die Gefahr, dass es zu einer schnellen Ausdehnung nach unten kommt. Geht es nachhaltig unter 32,50 EUR, drohen weitere Verluste bis 28,33 oder zum Tief aus 2020 bei 25,68 EUR.

Fazit: Technische Gegenbewegungen nach oben werden innerhalb des Crashs immer wahrscheinlicher. Auf diese zu setzen erscheint attraktiv, jedoch auch sehr riskant. Die Volatilität dürfte hoch bleiben in den kommenden Tagen und Wochen.

Auch interessant:

BROADRIDGE FINANCIAL SOLUTIONS - Abprall am Widerstand bei 150 USD?

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inklusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!