• LANXESS AG - Kürzel: LXS - ISIN: DE0005470405
    Börse: XETRA / Kursstand: 57,650 €

Die Aktie des Spezialchemie-Konzerns fiel im Februar 2016 kurzzeitig unter die Unterstützung bei 33,56 EUR. Danach drehte der Wert aber zügig nach oben. Am 26. September durchbrach der Wert sogar den Abwärtstrend seit dem Allzeithoch bei 69,99 EUR aus dem Februar 2013. Dieser Ausbruch löste eine weitere Kaufwelle bis an die Widerstandszone zwischen 55,87 und 56,75 EUR. Seit einigen Tagen versucht sich die Aktie über dieser Marke zu etablieren, aber bisher zeigt sich oberhalb dieser Zone noch kein gesteigertes Kaufinteresse.

Auf mittelfristige Sicht kann das Chartbild der Lanxess-Aktie bullisch bewertet werden. Weitere Kursgewinne in Richtung des Allzeithochs sind auf Sicht mehrerer Monate durchaus möglich. Dabei ist es eher von untergeordneter Bedeutung, ob der Ausbruch über die Zone bei 55,87-56,75 EUR sofort gelingt oder ob die Aktie zuerst noch einen Umweg einlegt. Nach unten haben die Bullen im Moment eine Menge Spielraum. Denn erst ein Tagesschlusskurs unter 49,54 EUR würde Zweifel am dargestellten bullischen Szenario aufkommen lassen.

LANXESS-Mittelfristig-sieht-das-bullisch-aus-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
lanxess