Lanxess - WKN: 547040 - ISIN: DE0005470405

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 37,41 Euro

    Rückblick: Die Aktien von Lanxess konnten in der letzten Woche deutliche Kursgewinne für sich verbuchen, womit es den Käufern gelang, einen nicht unwesentlichen Teil der Verluste seit dem Hoch bei 41,36 Euro wieder wettzumachen. Mit dieser kleinen Rally gelang es zudem auch, die zuvor nach unten durchbrochene mittelfristige Aufwärtstrendlinie wieder zurückzuerobern, was zunächst nicht bärisch zu werten ist.

    Die Kernfrage ist derzeit jedoch weiter, ob es sich bei dieser kleinen Rally lediglich um eine Erholung oder bereits wieder um einen Boden handelt. In diesem Zusammenhang dürfte sich das Hauptaugenmerk nun auf den Widerstandsbereich leicht unterhalb von 39,38 Euro richten. Neben diversen Retracementmarken liegen dort auch einige horizontale Widerstände, die sich den Käufern in den Weg stellen.

    Charttechnischer Ausblick: Die Erholung in der Lanxess Aktie zeigt durchaus einen nicht zu übersehenden Kaufdruck, was kurzfristig entsprechend bullisch stimmt. Aber erst wenn es denn auch gelingt, den Widerstandsbereich um 39,38 Euro nach oben zu durchbrechen, dürften neue Jahreshochs hin zu 43,75 Euro folgen.

    Ein Rückfall unter 35,00 Euro hingegen erhöht das Risiko, dass es sich bei den aktuellen Kursgewinnen nur um einen bärischen Pullback handelt. Diesem könnten dann weitere Kursverluste bis auf ca. 29,95 Euro folgen.

    Kursverlauf vom 29.12.2009 bis 03.09.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting