WERBUNG

Mitte des letzten Jahres bildete sich bei der Las Vegas Sands-Aktie an der 80,00 USD-Marke ein markantes Top aus. Anschließend ging es recht dynamisch nach unten. Erst Ende des letzten Jahres bildete sich bei 47,39 USD ein markantes Tief aus. Von dort konnte sich der Titel zunächst bis 70,00 USD erholen, ehe es wieder abwärts ging. In diesem Sommer konnte sich eine Bodenbildung bei rund 53,00 USD etablieren. In den vergangenen Tagen brach die Aktie die Abwärtstrendlinie aus dem Jahr 2018. Sehen wir nun wieder einen Anstieg bis zu diesem Level?

Ziel 70,00 USD oder 75,00 USD?

An der 60,00 USD-Marke befindet sich eine wichtige Unterstützungszone. Diesen Support sollten die Käufer in den kommenden Tagen definitiv verteidigen. Anderenfalls würde sich das Chartbild deutlich eintrüben. Oberhalb von 59,00 USD liegen die Kursziele bei 70,00 USD und bei 75,00 USD. Ein Anstieg auf ein neues Jahreshoch über 80,00 USD wäre zwar auch denkbar, wird aber aktuell nicht favorisiert. Der Stopp für dieses Ausbruchszenario könnte bei rund 53,00 USD liegen.

Ein engerer Stopp, der auf Wochenschlusskursbasis gültig wäre, liegt bei 59,00 USD.


Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


LAS-VEGAS-SANDS-Kurspotenzial-vorhanden-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Las Vegas Sands Corp