Die Immobilien-Aktien liefen im Jahr 2018 lange sehr gut. Auch LEG Immobilien zog mit. Ende August 2018 erreichte die Aktie ihr aktuelles Allzeithoch bei 107,00 EUR. Anschließend kam es zu einem Test des Aufwärtstrends seit Juli 2013. Im Oktober hielt dieser Trend noch. Aber nach einer kleinen Erholung fiel LEG Immobilien in der letzten Woche unter diesen Trend. Gestern gab die Aktie weiter nach. Damit deutet sich aktuell eine weitere lange schwarze Wochenkerze an, mit welcher der Trendbruch bestätigt werden würde.

Das Chartbild der LEG Immobilien macht keinen guten Eindruck mehr. In den nächsten Wochen könnte es also zu weiteren Kursverlusten kommen. Erstes Ziel wäre der EMA 200 auf Wochenbasis bei aktuell 82,14 EUR. Damit sich das Chartbild wieder aufhellt, müsste die Aktie über 98,54 EUR ansteigen.

LEG-IMMOBILIEN-Das-wird-eng-für-die-Bullen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
LEG Immobilien AG