• Leifheit AG - Kürzel: LEI - ISIN: DE0006464506
    Börse: XETRA / Kursstand: 24,700 €

Das Jahr 2019 war geprägt durch eine lange Seitwärtsbewegung, mit der der Anstieg von Ende 2018 korrigiert wurde. Es zeigten sich die Konturen einer großen bullischen Flagge, welche bereits in der Analyse Nebenwert attackiert in gigantischer Bullenflagge Anfang November thematisiert wurde. Tatsächlich konnte die Aktie wie erwartet aus der Flagge nach oben hin ausbrechen und damit ein mittel- bis langfristiges Kaufsignal auslösen. Zudem wurde der EMA200 wieder nachhaltig überwunden - das erste Mal seit März 2018. Damit ist das langfristige Chartbild wieder auf bullisch gewechselt.

Langfristige Einstiege weiterhin interessant

Mit dem aktiven Kaufsignal ist der Wert weiterhin interessant für Longeinstiege. Diese könnten direkt oder bei Pullbacks an das Ausbruchslevel bei 23,00 - 23,50 EUR erfolgen. Auch prozyklisch könnten weitere Positionierungen bei einem nachhaltigen Anstieg über 26,50 EUR interessant werden. Das Überwinden dieser Hürde würde weiteres Aufwärtspotenzial bis 30,00 - 30,50 und später zum Allzeithoch bei 37,60 EUR freisetzen.

Exklusive Streams, innovative Widgets, spezielle Funktionen: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Tiefe Pullbacks bis ca. 23 EUR wären noch nicht kritisch zu werten. Erst wenn die Aktie wieder unter 20,70 EUR per Wochenschlusskurs fällt, wäre das bullische Szenario in Frage zu stellen. Abgaben bis 18,20 - 18,50 oder darunter bis 14,62 EUR könnten dann eingeleitet werden.

Auch interessant:

FRESENIUS MEDICAL CARE - Entscheidung steht an

LEIFHEIT-Ausbruch-nach-Plan-und-noch-viel-Potenzial-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Leifheit AG Aktie